Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Die 30 besten Safari-Tipps für Ihr iPhone und iPad

Ich kann mich kaum an eine Zeit erinnern, in der die Antwort auf eine Frage nicht auf meiner Handfläche verfügbar war. Mit unseren iPhones und iPads ist die Frustration, die Antwort auf eine Frage nicht zu kennen, so gut wie beseitigt. Ein mobiler Browser wie iOS Safari kann Ihnen in Sekundenschnelle eine Antwort geben. Aber wie würden Sie diese Frage beantworten? „Was sind einige der wichtigsten Tipps und Tricks für meine mobile Safari?“ Lassen Sie uns die Antwort auf diese Frage in dieser intensiven Liste mit Tipps für iOS Safari finden.

Die besten Safari-Tipps für iPhone und iPad

1. Fordern Sie die Desktop-Site an

Manchmal schneidet die mobile Version einer Site sie einfach nicht. Apple erkannte dies und fügte die Option "Desktop-Site anfordern" hinzu. Obwohl die Desktop-Versionen von Sites möglicherweise nicht so gestreamt werden wie die mobile Version, können sie vertrauter sein und mehr Informationen auf einer einzelnen Seite enthalten. Um die Option in iOS 9 zu finden, tippen Sie auf das Aktualisierungssymbol und wählen Sie in diesem unteren Menü die Option Desktop-Site anfordern .

2. Kürzlich geschlossene Tabs

Ich habe die ganze Zeit versehentlich Tabs auf meinem Computer geschlossen. Bevor es die Verknüpfung "kürzlich geschlossener Tab" gab, war ein versehentliches Schließen des Tabs ein echtes Ärgernis. Während es in iOS Safari etwas schwieriger ist, versehentlich einen Tab zu schließen, ist das Auffinden eines aktuellen Tabs immer noch sehr hilfreich.

Anzeigen kürzlich geschlossener Registerkarten

Wenn Sie alle kürzlich geschlossenen Registerkarten anzeigen möchten, tippen Sie auf das Registerkartensymbol und halten Sie anschließend das + -Symbol gedrückt. Dadurch gelangen Sie zur Liste der zuletzt geschlossenen Registerkarten. Klicken Sie auf einen Link in der Liste und Sie sind wieder da, wo Sie waren.

3. Aktivieren Sie Ad-Blocker

Es wird schwierig sein, viele Leute zu finden, die mobile Werbung mögen. Deshalb freute ich mich und war überrascht zu hören, dass Apple auf den meisten iOS 9-kompatiblen Geräten Werbeblocker für Safari zuließ.

So aktivieren Sie Ad-Blocker

Öffnen Sie den App Store und laden Sie einen Content Blocker Ihrer Wahl herunter. Einige davon haben wir hier für Sie aufgelistet. Wenn Sie einen Content Blocker Ihrer Wahl installiert haben, gehen Sie zu Einstellungen -> Safari -> Content Blocker und aktivieren Sie den soeben installierten Blocker.

4. Privat werden

Nein, das private Surfen gilt nicht nur für NSFW-Inhalte. Die private Browsing-Funktion von Safari schützt private Informationen und verhindert, dass einige Websites Ihr Verhalten nachverfolgen. Beim privaten Surfen werden die von Ihnen besuchten Seiten, Ihr Suchverlauf oder Ihre AutoFill-Informationen von Safari nicht gespeichert.

Um das private Surfen zu aktivieren, öffnen Sie eine neue Seite und wählen Sie im unteren Menü Privat. Sie werden wissen, dass Sie sich im privaten Modus befinden, wenn der Safari-Rahmen grau wird.

5. Suchmaschine ändern

Sie können die Suchmaschine von Safari in den Einstellungen ändern. Gehen Sie zu Einstellungen -> Safari und unter Suchen sehen Sie die Suchmaschine. Die Standardeinstellung ist Google, Sie können jedoch zwischen Google, Yahoo, Bing (haha) und DuckDuckGo wählen.

6. Auf Seite suchen

Die Suchleiste sucht nicht nur nach der Website von Safari. Sie können die Seite, auf der Sie sich befinden, tatsächlich durchsuchen, ähnlich dem Befehl / control + F auf Ihrem Computer. Sie werden von Ihrer aktuellen Seite entfernt, wenn Sie eine Suche in die Suchleiste eingeben. Safari merkt sich jedoch Ihre aktuelle Seite und durchsucht sie trotzdem. Klicken Sie auf die Zeile unter " Auf dieser Seite ", um zur Seite mit den Suchergebnissen zu gelangen.

7. Intelligente Suche

Safari verfügt über eine integrierte intelligente Suchfunktion, mit der versucht wird, die relevantesten Links und Suchvorgänge basierend auf dem in das Suchfeld eingegebenen Text zu finden. Sie müssen nichts einrichten. Geben Sie einfach eine URL, einen Ausdruck oder ein Wort ein und Smart Search zeigt Ihnen die relevanten Internetinformationen, die es finden kann.

8. Streichen Sie, um vorwärts und rückwärts zu gehen

Anstatt auf die Zurück-Schaltfläche im unteren Menü zu tippen. Sie können Ihren Finger von rechts <- nach links bewegen, um vorwärts und links -> nach rechts zu gehen, um zwischen den Seiten zurückzugehen. Da das untere Menü nicht immer sichtbar ist, ist dies eine coole und schnellere Möglichkeit, von Seite zu Seite zu wechseln.

9. Aktivieren Sie die Reader-Ansicht

Wenn Sie viele Artikel und Texte auf Ihrem Mobilgerät lesen, kann dies eine sehr störende und anstrengende Umgebung sein. Mit zahlreichen Werbebannern und eingebetteten Videos kann das Lesen eines Online-Artikels nicht besonders ärgerlich sein. Mit der Reader-Ansicht löscht Safari alle Elemente auf der Seite außer dem Text und den entsprechenden Bildern. Es ist eine viel sauberere und leichter zu lesende Webseite.

Um die Reader-Ansicht zu aktivieren, tippen Sie auf das Reader-Symbol in der linken Ecke der Suchleiste. Nicht alle Seiten können in die Reader-Ansicht wechseln.

10. Offline-Lesen

Wenn Sie einen wirklich guten Artikel finden, müssen Sie ihn nicht sofort lesen. Und noch besser, Sie können es später lesen, wenn Sie online sein müssen. Um Ihrer Leseliste eine Seite hinzuzufügen, tippen Sie in der Symbolleiste auf das Symbol Blatt freigeben und dann auf Zur Leseliste hinzufügen.

11. Fügen Sie schnell Favoriten hinzu

Um eine Seite zu Ihrer Favoritenliste hinzuzufügen, tippen Sie in der Symbolleiste auf das Symbol Blatt teilen und dann auf Zu Favoriten hinzufügen. Auf Lieblingsseiten kann über die Startseite eines Safari-Fensters zugegriffen werden. Favoriten werden auch für alle Geräte freigegeben, wenn iCloud Sync aktiviert ist. Sie können die Symbole auch neu anordnen, indem Sie lange auf eines der Symbole drücken und es an die gewünschte Position ziehen. Wenn Sie ein 3D-Touch-Gerät haben, denken Sie daran, dass Sie nicht mehr drücken. Halten Sie einfach einen Finger auf das Symbol, um in den Umschaltmodus zu wechseln.

12. Peek and Pop

Auf der Seite "Favoriten" oder wenn ein Link für Sie freigegeben ist, können Sie einen Blick darauf werfen, ohne die Website aufzurufen. Dies ist ein exklusives Feature für 3D, iPhone 6s und 6s, aber es ist trotzdem ziemlich cool. Drücken Sie einfach auf den Link, um eine Vorschau anzuzeigen, und drücken Sie auf, um die Webseite zu öffnen.

13. Schnelle Webdomänenerweiterungen

Anstatt jedes Mal .com oder .org einzugeben, können Sie die Tastenkombination auf der Tastatur verwenden. Wenn Sie sich in der Suchleiste befinden, geben Sie Ihre Website ein und tippen und halten Sie den Zeitraum. Dadurch wird eine kurze Liste der gängigen Domain-Endungen angezeigt.

14. Schriftgröße

Um die Schriftart für Ihr Gerät anzupassen, gehen Sie zu Einstellungen -> Allgemein -> Eingabehilfen und vergrößern Sie den Text. Wenn Sie beim Lesen einer Webseite nur größeren Text anzeigen möchten, ist die Reader-Ansicht von Safari die ideale Wahl. Tippen Sie auf das Reader-Symbol und anschließend auf das Text-Symbol. Erhöhen Sie im Menü Text die Größe Ihres Texts, indem Sie auf das größere A tippen.

15. Schließen Sie die Registerkarten und ordnen Sie sie neu an

Tippen Sie auf das Tabs-Symbol, um alle Ihre aktuellen Taps in einem vertikalen Thumbnails-Deal zu öffnen. Um eine Registerkarte zu schließen, tippen Sie auf das X. Um eine Registerkarte zu verschieben, halten Sie sie gedrückt und ziehen Sie sie an die gewünschte Position.

16. iCloud-Registerkarten

Mit iCloud haben Sie Zugriff auf die Registerkarten, die Sie auf Ihrem Mac oder iOS-Gerät geöffnet haben, und umgekehrt. Sie können auf Ihre iCloud-Registerkarten zugreifen, indem Sie über Ihre lokalen Registerkarten hinaus nach unten scrollen. Klicken Sie auf den Link und Sie werden zur Seite weitergeleitet.

17. Vollbildansicht

Die Vollbildansicht ist immer dann aktiviert, wenn Sie sich auf einer Webseite befinden und einen Bildlauf durchführen oder den Inhalt anzeigen. Ziehen Sie Ihren Finger nach oben, und die Adressleiste und die Symbolleiste werden nicht mehr angezeigt. Dadurch wird mehr Inhalt auf der Seite angezeigt.

18. Zurück zum Anfang

Tippen Sie direkt über der Uhr auf, um zum Seitenanfang zurückzukehren. Sie wollen im Grunde die Uhr auf Ihrem Bildschirm schlagen. So können Sie nicht endlos zum Anfang eines Artikels zurückblättern.

19. Blenden Sie die Symbolleiste und die Adressleiste schnell ein

Tippen Sie einfach auf den unteren Rand der Seite oder streichen Sie mit dem Finger nach unten, um die Adresse und die Symbolleiste wiederherzustellen.

20. 3D Touch-Schnellaktionen

Tippen Sie auf das Safari-App-Symbol und drücken Sie darauf, um das Schnellaktionsmenü zu öffnen. Auch dies gilt nur für das iPhone 6s und 6s Plus - es sei denn, Sie haben einen Jailbreak.

21. Schnellstart für private Registerkarten

Verwenden Sie auf dem Startbildschirm 3D Touch, um direkt zu einer privaten Registerkarte für das Surfen zu springen. Auf diese Weise müssen Sie Safari nicht mehr öffnen, sondern tippen auf das Registerkartensymbol und anschließend auf Privat. Nettes und einfaches privates Surfen in einem Schritt.

22. Geteilte Links

Freigegebene Links zeigen Links an, die von Personen geteilt wurden, denen Sie auf Twitter folgen. Auf diese Weise können Sie Inhalte anzeigen, an denen Sie interessiert sein könnten, ohne in die Twitter-App springen zu müssen.

Suchen Sie die Registerkarte Freigegebene Links, indem Sie auf das Symbol Lesezeichen und anschließend auf die Registerkarte @ im Hauptmenü klicken. Wenn Sie auf einen der Links tippen, wird die Seite in einem neuen Tab geöffnet, und der Tweet wird für zusätzlichen Kontext oben angezeigt.

Sie können den Tweet-Feed anpassen, indem Sie auf Abonnements tippen und die aktivierten Twitter-Konten ändern.

23. Websites einschränken

Sie können das Laden bestimmter Websites in Safari mithilfe der Kindersicherung einschränken. Gehen Sie zu Einstellungen -> Allgemein> Einschränkungen -> und Zulässiger Inhalt, suchen Sie Websites und passen Sie Ihre Einstellungen an. Sie müssen auch einen Passcode erstellen. In diesem Abschnitt können Sie:

  • Bestimmte Websites auf die schwarze Liste setzen
  • Erlauben Sie nur den Zugriff auf bestimmte Websites
  • Beschränken Sie den Inhalt für Erwachsene

24. Teilen Sie eine Seite mit AirDrop

Mit AirDrop können Sie eine URL für Personen in der Nähe freigeben. Tippen Sie unten in der Symbolleiste auf das Blatt Freigeben, gefolgt von AirDrop. Tippen Sie anschließend in der Liste auf den Kontakt, um die URL zu senden.

25. Fügen Sie eine Kreditkarte hinzu

Wenn Sie eine Menge auf Ihrem iPhone oder iPad einkaufen, können Sie Ihre Kreditkartendaten zum automatischen Ausfüllen von Safari hinzufügen, damit Sie sie nicht erneut manuell ausfüllen müssen. Um Ihre Kreditkarteninformationen einzugeben, öffnen Sie Einstellungen und navigieren Sie zu Safari -> AutoFill -> Gespeicherte Kreditkarten> Kreditkarte hinzufügen. Sie können eine Karte auch scannen, anstatt sie einzugeben.

26. Scannen Sie eine Kreditkarte

Wenn Sie auf eine Seite stoßen, auf der Sie Kreditkarteninformationen benötigen und diese noch nicht auf Ihrem Telefon gespeichert haben, können Sie Ihre Karteninformationen von Safari aus scannen. Safari benötigt Zugriff auf Ihre Kamera, um Ihre Daten scannen zu können.

27. Verfolgen Sie den Ladevorgang aller Registerkarten auf dem iPad

Auf dem iPad verwendet Apple die Registerkartenleiste, um den Seitenladevorgang der einzelnen Registerkarten mithilfe dünner blauer Fortschrittsbalken anzuzeigen. Ziemlich nützlich, wenn Sie viele Registerkarten gleichzeitig öffnen und nicht zu jeder von ihnen wechseln möchten, nur um den Fortschritt anzuzeigen.

28. Kürzlich geschlossene Tabs auf dem iPad

Wenn Sie versehentlich einen Tab geschlossen haben oder einfach nur einen Tab öffnen möchten, den Sie in Ihrer letzten Browsersitzung geschlossen haben, tippen und halten Sie einfach die Taste „+“ auf dem iPad, um eine Liste aller kürzlich geschlossenen Tabs anzuzeigen.

29. Verfolgen Sie nicht

iPhone- und iPad-Besitzer können die Einstellung "Nicht verfolgen" auf ihren iOS-Geräten für Safari aktivieren. Die Funktion beschränkt das Targeting und Tracking Ihres Webbrowserverhaltens. Wenn aktiviert, sendet Safari DNT-Anfragen an jede Seite, die Sie besuchen. Obwohl diese Anforderung gesendet wird, bedeutet dies nicht, dass nicht alle Ihre Bewegungen beim Surfen im Internet nachverfolgt werden. Grundsätzlich kann ein Antrag höflich abgelehnt werden.

"Nicht verfolgen" wird aktiviert, indem Sie zu " Einstellungen" -> "Safari" gehen und im Abschnitt "Datenschutz und Sicherheit" aktivieren.

29.5. Verlauf und Website-Daten löschen

Während Sie die Datenschutzkonversation führen, können Sie auch alle Ihre Browserdaten löschen. Dies bedeutet nicht, dass die Sites, die Sie bereits besucht haben, keine Aufzeichnungen über Sie haben. Dies bedeutet nur, dass, wenn jemand Ihr Telefon findet und auf Safari zugreift, alle früheren Websites oder Cookies entfernt wurden.

Sie können den Verlauf und die Website-Daten unter Einstellungen -> Safari löschen.

30. Greifen Sie auf alle Passwörter zu

Passwort und Benutzernamen für Facebook oder LinkedIn vergessen. Keine Bange. Anstatt alles zurückzusetzen und Ihre neuen Informationen zu bestätigen. Sie können alle Ihre in Safari gespeicherten Passwörter und Benutzernamen finden, indem Sie auf Einstellungen -> Safari -> Passwörter (geben Sie Ihren Passcode / Ihre Touch-ID ein) und eine Liste der Sites klicken. Diese werden Ihnen zur Verfügung gestellt. Tippen Sie auf eines, um das Kennwort und / oder den Benutzernamen anzuzeigen.

Das ist die Liste Leute. Dies sind die 30 wichtigsten und hilfreichsten Tipps für iPhone-, iPad- oder iPod-Besitzer, die Safari als Hauptbrowser verwenden. Lassen Sie uns wissen, was Ihrer Meinung nach die Liste in den Kommentaren hätte machen sollen.

Sie können auch gerne überprüfen:

  • Die 25 besten Mail-Tipps für iPhone und iPad: Mehr, besser

Top