Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Freigeben von Speicherplatz auf dem iPhone in iOS 11

In den letzten Jahren hat Apple festgestellt, dass die iPhones der Einstiegsklasse über zu wenig Speicherkapazität verfügen. Letztes Jahr starteten iPhones mit 32 GB und dieses Jahr mit 64 GB. Aber viele von uns sind immer noch mit 16-GB-iPhones fest. Um uns zu helfen, fügt Apple in iOS-Updates weiterhin platzsparende Funktionen hinzu.

In iOS 11 reichen diese von neuen Komprimierungsstandards bis zu neuen Funktionen. iOS 11 verwendet das HEIF-Format für Fotos und HEVC für Videos. Beide bieten 50% Platzersparnis bei gleicher Qualität. Darüber hinaus bietet iOS 11 einen vollständigen Abschnitt mit Empfehlungen zur personalisierten Speicherverwaltung. Wenn auf Ihrem iPhone nur noch wenig Speicherplatz zur Verfügung steht, führen Sie die folgenden Schritte aus und Sie können in wenigen Minuten ein paar GB wiederherstellen!

Tipps zum Freigeben von Speicherplatz auf dem iPhone in iOS 11

1. Apps automatisch entladen

Das erste, was Sie tun sollten, wenn der Speicherplatz knapp wird, ist, Apps zu finden, die Sie löschen können. Sie können dies manuell tun, indem Sie unter " Einstellungen" -> " Allgemein" -> " iPhone-Speicher" (iPad-Speicher auf dem iPad) nachsehen, welche App den meisten Speicherplatz beansprucht.

In iOS 11 kann dieser gesamte Prozess für Sie automatisiert werden. Aktivieren Sie oben im Abschnitt "iPhone-Speicher" die Funktion " Apps automatisch auslagern" .

Diese Funktion überwacht, welche Apps Sie häufig verwenden und welche Apps Sie seit Wochen / Monaten nicht mehr berührt haben. Wenn iOS weiß, dass nicht mehr genügend Speicherplatz zur Verfügung steht (z. B. beim Aufnehmen eines 4K-Videos), löscht das System automatisch Apps, die Sie lange nicht mehr verwendet haben. Es ist wichtig zu beachten, dass nur die App selbst gelöscht wird (das erneute Herunterladen einer App ist nur einen Fingertipp entfernt). Alle Ihre Dokumente und Daten für die jeweilige App bleiben weiterhin auf dem Gerät. Wenn Sie die App zurückerhalten, ist sie genau so, wie sie vor dem Start von Ihrem iPhone oder iPad war.

2. Befolgen Sie die neuen Speicherempfehlungen

Behalten Sie diesen neuen Abschnitt mit Empfehlungen im Abschnitt " iPhone-Speicher" im Auge. Sie erhalten Ratschläge, wie Sie Platz schaffen können. Von der Beseitigung von iMessage-Anhängen bis zum Entfernen alter iTunes-Filme.

3. Löschen Sie unerwünschte Fotos und Videos

So großartig die iPhone-Kameras auch sind, wir alle haben die Angewohnheit, viel zu viele Fotos zu machen. Das ist eine großartige Fototechnik. Je mehr Fotos Sie anklicken, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie eine wirklich tolle Aufnahme machen. Das Problem ist aber, dass wir vergessen haben, Fotos zu löschen, die nicht so toll waren. Für jedes fantastische Instagram-Foto gibt es 10 Fotos, die es wert sind, gelöscht zu werden.

Sie sollten sich etwas Zeit nehmen, um Ihre Kamerarolle zu durchsuchen, alle Fotos auszuwählen, die Sie nicht benötigen, und sie zu löschen. Sie werden leicht ein paar hundert Fotos oder Screenshots finden, die es wert sind, gelöscht zu werden, und am Ende könnten Sie genau dort ein paar GB zurückfordern.

4. Verwenden Sie iCloud Photo Library oder Google Photos

Sobald Sie Ihre Fotobibliothek auf das Wesentliche zugeschnitten haben, ist es Zeit, sie in der Cloud zu sichern und alte Fotos von Ihrem Gerät zu entfernen. Die zuverlässigste Methode hierfür ist die Verwendung von iCloud Photo Library.

Die Funktion kann unter Einstellungen -> Fotos aktiviert werden. Wenn Sie jedoch mehr als 5 GB Fotos haben, müssen Sie Ihren iCloud-Plan auf 50 GB / Monat aufrüsten, indem Sie 0, 99 USD / Monat bezahlen. Ich denke, dass der Preis es wert ist, für den Seelenfrieden zu zahlen.

Sobald Ihre Fotos zu iCloud hochgeladen wurden, können Sie iCloud Photo Library bitten, nur die neuesten Fotos auf Ihrem Gerät zu behalten. Tippen Sie im Abschnitt Fotos auf iPhone-Speicher optimieren .

Wenn Sie kein Geld für iCloud-Speicher ausgeben möchten, können Sie unbegrenzt viele Fotos kostenlos in Google Fotos hochladen (obwohl diese komprimiert sind). Nach dem Hochladen von Fotos zu Google Fotos können Sie die App auffordern, diese automatisch aus Ihrem lokalen Speicher zu löschen.

5. Löschen Sie lokalen Medieninhalt

Wenn Sie sich im Bereich " iPhone-Speicher " befinden, sehen Sie, welche App wie viel Speicherplatz belegt. Bei einigen Apps nimmt der Dokumentenspeicher mehr Platz ein. Wenn Sie Filme von iTunes oder Netflix heruntergeladen haben, sitzen Sie einfach dort auf Ihrem Gerät.

Gleiches gilt für Podcasts, Hörbücher und mehr.

Gehen Sie also in diese Apps und löschen Sie die heruntergeladenen Dateien manuell. Wenn Sie feststellen, dass Apps wie Twitter oder Facebook mindestens 1 GB Speicherplatz für Dokumente belegen, können Sie dies nur durch Löschen und erneutes Installieren dieser Apps beheben.

6. Löschen Sie den Safari-Cache

Gehen Sie in der App Einstellungen zu Safari und tippen Sie auf Verlauf und Websitedaten löschen . Bestätigen Sie im nächsten Popup. Dadurch werden der gesamte Verlauf, die Cookies und die Cache-Daten von Websites gelöscht.

7. Live-Teil von Live-Fotos entfernen

Wenn Sie ein Live-Foto aufnehmen, speichern Sie neben dem Foto auch drei Sekunden lang Video- und Audiodaten. Live-Fotos sind fantastisch und manchmal bringen sie einen nur zum Lächeln. Aber für die meisten Fotos ist es nicht wirklich nützlich und nimmt Platz in Anspruch.

Verwenden Sie die Lean-App, um Live-Fotos im Stapel zu entfernen. Die App kostet 1, 99 US-Dollar und ist den Preis wert. Als ich den Live-Prat von 4 Fotos entfernt habe, habe ich 12 MB zurückbekommen. Wenn Sie Live-Fotos aus Hunderten von Fotos entfernen, können Sie problemlos ein paar GB Daten wiederherstellen.

8. Aus kürzlich gelöschtem Album löschen

Denken Sie daran, Fotos aus dem kürzlich gelöschten Album zu löschen, nachdem Sie Fotos manuell gelöscht oder die Live-Fotos gelöscht haben. Nur so kann der Speicherplatz tatsächlich zurückgewonnen werden.

Tippen Sie in der Foto- App auf die Registerkarte Alben und wählen Sie Zuletzt gelöscht . Wählen Sie alle Fotos aus und tippen Sie auf Löschen .

9. Alte Nachrichten automatisch löschen

Wenn Sie nicht zu sehr an Ihre iMessage-Konversationen gebunden sind, können Sie alte Nachrichten automatisch löschen. Gehen Sie zu Einstellungen -> Nachrichten -> Nachrichten aufbewahren und wählen Sie 30 Tage oder 1 Jahr .

10. Anhang aus Nachrichten löschen

Gehen Sie zur Nachrichten- App, tippen Sie auf Bearbeiten und löschen Sie alte Nachrichten-Threads mit vielen Medien.

Alternativ können Sie eine Konversation beginnen, auf das obere Bild tippen und alle Anhänge für die Konversation direkt dort anzeigen. Wählen Sie ein Foto / Video aus und tippen Sie auf die Schaltfläche Löschen, um es zu entfernen.

11. Löschen Sie zusätzliche Siri-Stimmen

Wenn Sie zusätzliche Siri-Stimmen oder Zugänglichkeitsgründe heruntergeladen haben oder nur zur Abwechslung, ist es möglicherweise ein guter Zeitpunkt, diese loszuwerden. Eine einzelne Sprachdatei kann bis zu 900 MB groß sein.

Gehen Sie zu Einstellungen -> Allgemein -> Eingabehilfen -> VoiceOVer -> Sprache und wählen Sie die Sprache aus.

Tippen Sie anschließend auf Bearbeiten, streichen Sie über die Sprache und wählen Sie Entfernen .

12. Optimieren Sie den Apple Music Storage

Wenn Sie Apple Music verwenden, können Sie iOS automatisch steuern lassen, wie viel Speicherplatz Ihre Apple Music-Bibliothek belegt.

Gehen Sie zu Einstellungen -> Musik und wählen Sie Speicher optimieren . Sie können zwischen 4 GB und 64 GB auswählen (abhängig von Ihrer Speichergröße). Sobald Sie das Limit erreicht haben, beginnt iOS, Musik zu löschen, die Sie eine Weile nicht mehr gehört haben.

13. Entfernen Sie den iTunes Cache

Wenn Sie iTunes zum Ausleihen oder Kaufen von Filmen verwenden, befinden sich in der App möglicherweise noch einige zwischengespeicherte Dateien. Diese sind für den Benutzer nicht sichtbar und können einige GB umfassen. Ein Weg, um Cache-Dateien loszuwerden, ist ein sanfter Neustart. Tippen und halten Sie die Home- und Sleep / Wake-Taste (Leiser + Sleep / Wake-Taste für iPhone 7-Benutzer), bis das Telefon neu gestartet wird.

14. Deaktivieren Sie das automatische Herunterladen von Medien von WhatsApp

Wenn Sie Teil mehrerer Kürbis-Chats in WhatsApp sind, können Sie mit Videos und Bildern überschwemmt werden. Standardmäßig lädt WhatsApp alle Medien herunter und speichert sie in Camera Roll. Gehen Sie zu Einstellungen -> Chats und deaktivieren Sie Save Incoming Media, um dies zu beenden.

15. Versuchen Sie, eine riesige App oder Movir herunterzuladen

Dies ist ein Hack, der für Sie funktionieren könnte oder auch nicht. Wenn Ihnen der Speicherplatz ausgeht, rufen Sie den App Store auf und laden Sie eine App herunter, die mehr Speicherplatz beansprucht als das, was Ihr Gerät kostenlos hat. Sie können dies auch mit einem versuchen, indem Sie einen HD-Film von iTunes herunterladen.

Wenn Sie dies tun, versucht iOS automatisch, Cache- und Junk-Dateien zu löschen, um Platz für die App zu schaffen. Stoppen Sie nach einer Weile das Herunterladen der App. Jetzt haben Sie zusätzlichen Speicherplatz.

Bald erhältlich: iMessages in iCloud

Diese Funktion ist noch nicht für die Veröffentlichung von iOS 11 bereit, aber wir gehen davon aus, dass sie in ein paar Wochen verfügbar sein wird, möglicherweise mit dem Update auf iOS 11.1. Die iMessages in iCloud-Funktion lädt alle Ihre iMessage-Konversationen in iCloud hoch. Dies bedeutet, dass Sie Ihre lokalen iMessage-Konversationen löschen können, ohne sich Gedanken über den Verlust der Daten machen zu müssen. Wenn Sie nach oben scrollen, werden sie von iCloud geladen. Wenn Sie in den letzten Jahren iMessage-Konversationen gesichert und wiederhergestellt haben, belegt die Nachrichten-App möglicherweise 5 GB oder mehr Speicherplatz. Diese Funktion hilft Ihnen dabei, diesen Speicherplatz wieder freizugeben.

Sichern Sie Fotos auf ein externes Laufwerk

Wenn die oben genannten Tipps nicht helfen, können Sie die Fotos auf ein externes Laufwerk verschieben, um Speicherplatz auf Ihrem iPhone freizugeben. In unserer schrittweisen Anleitung erfahren Sie, wie Sie Fotos auf einem externen Laufwerk unter Mac und Windows sichern.

Letzter Ausweg: Gerät zurücksetzen

Wenn das „System“ zu viel Speicherplatz belegt und Sie nur nicht herausfinden können, wie Sie den Speicherplatz zurückfordern können, müssen Sie als letztes Ihr Gerät zurücksetzen. Gehen Sie zu Einstellungen -> Allgemein -> Zurücksetzen und wählen Sie Alle Inhalte und Einstellungen löschen .

Was sind Ihre Lieblingstipps und -tricks, um Speicherplatz auf Ihrem iPhone oder iPad zurückzugewinnen? Teilen Sie mit uns in den Kommentaren unten.


Top