Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

Hier sind 4 einfache Tricks, um Ihr iPhone viel schneller aufzuladen

Obwohl Apple behauptet, dass seine iPhones eine hervorragende Akkuleistung aufweisen, ist die Realität, dass Power-User es für ein paar Stunden kaum benutzen können. Wenn Sie Ihr iPhone regelmäßig verwenden, um Spiele zu spielen, Videos anzusehen, mit Freunden zu chatten, im Internet zu surfen und andere Dinge zu erledigen, muss der Akku ziemlich schnell leer sein.

Das Aufladen von iPhones ist ein zeitaufwändiger Vorgang, weshalb viele von uns es vorziehen, das iPhone über Nacht aufzuladen. Manchmal vergisst du vielleicht, es zu tun, und wenn du gerade aufbrechen willst, bemerkst du, dass nicht mehr viel Batterie übrig ist und du nicht genug Zeit hast, um sie aufzuladen.

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, Ihr iPhone viel schneller aufzuladen, sind Sie hier genau richtig. Es gibt ein paar Tricks, mit denen Sie Ihr iPhone schneller als zuvor aufladen können. Der Trick ist ganz einfach: Je weniger Ihr iPhone funktioniert, desto schneller wird es aufgeladen.

Hier sind die 4 einfachen Tricks, mit denen Sie Ihr iPhone viel schneller als bisher aufladen können.

4 Möglichkeiten, Ihr iPhone schneller aufzuladen

1. Aktivieren Sie den Flugzeugmodus

Wenn Sie Ihr iPhone an das Ladegerät anschließen, um den Akku wiederherzustellen, verbraucht das Gerät weiterhin Strom, solange es eingesteckt ist. Dies liegt daran, dass es immer noch mit dem Carrier-Netzwerk und anderen drahtlosen Netzwerken verbunden ist und weiterhin Daten von sendet und empfängt WiFi, Handy und Bluetooth. Durch diesen Stromverbrauch verlängert sich die Ladezeit.

Wenn Sie den Flugzeugmodus aktivieren, wird Ihr iPhone viel schneller aufgeladen, da es für drahtlose und Mobilfunkverbindungen keinen Strom mehr verbraucht. Wischen Sie zum Aktivieren des Flugzeugmodus vom unteren Bildschirmrand nach oben, um das Kontrollzentrum zu öffnen. Tippen Sie dann auf das Flugzeugsymbol, um den Flugzeugmodus zu aktivieren.

Der einzige Nachteil ist, dass Sie mit Ihrem iPhone keine Anrufe tätigen, keine Texte senden und empfangen oder andere Aktionen ausführen können, für die eine Internetverbindung erforderlich ist. Wenn Sie nicht viel Zeit zum Aufladen haben, lohnt sich dieser einfache Trick, da Ihr iPhone viel schneller aufgeladen wird.

2. Deaktivieren Sie WLAN, Mobilfunkdaten und Bluetooth

Wenn Sie den Flugmodus nicht aktivieren möchten, weil Sie wichtige Anrufe tätigen oder Textnachrichten senden müssen, besteht eine alternative Lösung darin, WLAN, Mobilfunkdaten und Bluetooth manuell zu deaktivieren. Cellular Data ist eine ressourcenintensive Funktion, die viel Batterie verbraucht. Wenn Sie es deaktivieren, während Ihr iPhone an das Ladegerät angeschlossen ist, werden Sie eine Verbesserung der Ladegeschwindigkeit feststellen.

Wischen Sie zum Deaktivieren von WLAN und Bluetooth vom unteren Bildschirmrand nach oben, um das Control Center zu öffnen. Schalten Sie dann diese beiden Funktionen aus. Wenn Mobilfunkdaten aktiviert sind, können Sie sie deaktivieren, indem Sie zu Einstellungen> Mobilfunk wechseln und dann Mobilfunkdaten deaktivieren.

3. Verringern Sie die Bildschirmhelligkeit

Ein weiterer Einfluss auf die Ladegeschwindigkeit Ihres iPhones ist die Bildschirmhelligkeit. Je höher die Bildschirmhelligkeit, desto mehr Strom verbraucht Ihr iPhone. Daher können Sie die Ladegeschwindigkeit Ihres iPhones verbessern, indem Sie die Helligkeit des Bildschirms verringern. Auf diese Weise verbraucht Ihr iPhone auch viel weniger Akku als bei maximaler Bildschirmhelligkeit.

Wischen Sie zum Ändern der Bildschirmhelligkeit vom unteren Bildschirmrand nach oben, um das Control Center zu öffnen. Wischen Sie nun mit dem Helligkeitsregler nach links, um die Bildschirmhelligkeit zu verringern.

4. Deaktivieren Sie die Ortungsdienste

Location Services ist eine weitere ressourcenintensive Funktion, die einen hohen Batterieverbrauch aufweist. Wenn Sie es eingeschaltet lassen, während Ihr iPhone aufgeladen wird, dauert das Aufladen viel länger, da die Ortungsdienste weiterhin den Akku verbrauchen, solange Ihr iPhone angeschlossen ist.

Stellen Sie zur Verbesserung der Ladegeschwindigkeit sicher, dass Sie die Ortungsdienste deaktivieren, wenn Ihr iPhone an das Akkuladegerät angeschlossen ist. Öffnen Sie dazu Einstellungen und gehen Sie zu Datenschutz. Tippen Sie auf Ortungsdienste und schalten Sie den Schalter aus.

Dies sind die 4 einfachen Möglichkeiten, wie Sie die Ladegeschwindigkeit Ihres iPhones verbessern können. Wenn Sie Ihr iPhone häufig aufladen, empfehle ich Ihnen, eine Powerbank bei sich zu haben. Dies ist praktisch, wenn Sie nicht zu Hause sind und der Akku Ihres iPhones fast leer ist. Sie können die Power Bank überall hin mitnehmen und Ihr iPhone aufladen, wann immer Sie möchten.

  • Die besten tragbaren Power Banks für iPhone und iPad

Apple empfiehlt, dass iPhones jeden Monat mindestens einen vollständigen Ladezyklus durchlaufen, um die Akkulaufzeit zu verlängern. Dies bedeutet, dass Sie Ihr iPhone zu 100% aufladen und dann vollständig entleeren sollten, bis es sich ausschaltet.


Top