Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

iOS 13: Deaktivieren des Bluetooth- und Standortzugriffs für Apps auf dem iPhone

Jedes Jahr gibt Apple Benutzern eine bessere Kontrolle über ihre Sicherheit und Privatsphäre. In iOS 13 und iPadOS 13 hat Apple zwei neue Funktionen eingeführt, mit denen Benutzer genau steuern können, wann sie Standortdaten für Apps freigeben und welche App auf Bluetooth zugreifen kann. Hier erfahren Sie alles, was Sie zum Deaktivieren des Bluetooth- und Standortzugriffs für Apps in iOS 13 und iPadOS 13 benötigen.

Einige Apps verwenden Bluetooth- und WLAN-Informationen im Hintergrund, um Ihren Standort zu ermitteln. Um dem entgegenzuwirken, verschlüsselt Apple WLAN- und Mac-ID-Daten und gibt den Benutzern die Kontrolle darüber, welche App Bluetooth-Zugriff benötigt. Sie sollten wissen, dass dies nichts mit der Medienwiedergabe über Bluetooth-Geräte zu tun hat. Das funktioniert normal, da es über die Bluetooth- und AirPlay-Funktion des Systems erfolgt.

Apps verwenden Bluetooth auch aus vielen legitimen Gründen. Zum Beispiel wird Bluetooth verwendet, um Geräte wie Google Home einzurichten und um Google Chromecast in allen Google-Apps zu finden. Dies bedeutet, dass viele Apps, die Sie nach der Installation von iOS 13 zum ersten Mal öffnen, das neue Dialogfeld für den Bluetooth-Zugriff öffnen. Sie werden den Kopf kratzen, warum genau diese App Zugriff auf Bluetooth benötigt.

Deaktivieren des Bluetooth-Zugriffs für Apps auf dem iPhone

Da es sich um ein Datenschutzproblem handelt, sollten Sie den Bluetooth-Zugriff für alle Apps deaktivieren, es sei denn, die App funktioniert nicht mehr. Anschließend können Sie zu den Einstellungen wechseln und den Bluetooth-Zugriff für eine App jederzeit aktivieren / deaktivieren. So funktioniert das:

Schritt 1 : Öffnen Sie die App Einstellungen und gehen Sie zum Abschnitt Datenschutz .

Schritt 2 : Wählen Sie hier die Option Bluetooth .

Schritt 3 : Gehen Sie nun diese Liste durch und tippen Sie auf den Umschalter neben dem Namen der App, um den Bluetooth-Zugriff zu deaktivieren bzw. zu aktivieren.

So steuern Sie den Standortzugriff für Apps auf dem iPhone

iOS 13 ändert die Location Services-Funktion erheblich. Apple gewährt nicht mehr sofort Zugriff auf eine App im Hintergrund. Im neuen Popup für Ortungsdienste gibt es keine Option "Immer zulassen".

Stattdessen werden die folgenden Optionen angezeigt : " Während der Verwendung der App zulassen", "Einmal zulassen" und "Nicht zulassen" . Sobald Sie die App "Während der Verwendung zulassen" verwenden und nachdem die App Ihren Standort mehrmals im Hintergrund abgefragt hat, wird ein neues Popup angezeigt, das Sie darüber informiert. Wenn Sie möchten, können Sie von hier aus auf die Schaltfläche Immer zulassen tippen, um der App einen konstanten Zugriff auf den Hintergrundspeicherort zu gewähren.

Wie Sie vielleicht bemerkt haben, ist die Option Einmal zulassen neu. Der Standort der App wird nur so lange angezeigt, bis Sie die App beenden. Dies ist großartig, wenn Sie weniger als vertrauenswürdige Apps wie Uber verwenden.

Sie können den Standortzugriff auch jederzeit über Einstellungen ändern.

Schritt 1 : Öffnen Sie die App Einstellungen und gehen Sie zum Abschnitt Datenschutz .

Schritt 2 : Tippen Sie auf Ortungsdienste .

Schritt 3 : Wählen Sie aus dieser Liste die betreffende App aus.

Schritt 4 : Hier finden Sie einige Optionen: Sie können Nie, Nächstes Mal fragen, Während Sie die App verwenden und, falls verfügbar, Immer auswählen.

Ihre Gedanken?

Was halten Sie von den neuen Datenschutzfunktionen in iOS 13? Glaubst du, das wird dir helfen, mehr Ruhe zu finden? Teilen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren unten mit.

Wir arbeiten daran, Ihnen detailliertere Anleitungen zur Verwendung der neuen und fantastischen Funktionen in iOS 13 zu liefern. Lesen Sie nach dem Lesen unseres Artikels mit Tipps und Tricks für iOS 13 die folgenden Anleitungen.

  • Verwenden der neuen Textbearbeitungsgesten in iOS 13 und iPadOS 13
  • So koppeln Sie PS4 oder Xbox Controller mit iPhone und iPad
  • Herunterladen von Dateien mit Safari auf iPhone und iPad
  • iOS 13: Wiederholen oder Mischen von Titeln in der Musik-App auf dem iPhone

Top