Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

So aktivieren und verwenden Sie die iCloud Drive-App unter iOS 9

Mit iCloud Drive können Sie Dokumente in der virtuellen Cloud speichern, sodass Sie auf alle diese Dateien auf mehreren Apple-Geräten zugreifen können. Vor iOS 9 konnten wir nur über bestimmte Apps, die iCloud Drive unterstützen, auf iCloud-Dateien zugreifen. Jetzt können wir über eine dedizierte iCloud Drive-App auf dieselben Dateien zugreifen, und ich werde Ihnen genau zeigen, wie das gemacht wird.

So aktivieren und verwenden Sie die iCloud Drive-App unter iOS 9

Schritt 1:

Öffnen Sie Einstellungen, tippen Sie auf den Bereich iCloud und wählen Sie iCloud Drive aus . iCloud Drive bietet Apps die Möglichkeit, Dokumente und Daten auf dem Laufwerk zu speichern, auf das jederzeit mit anderen iOS- (8+) oder OS X-Geräten (Yosemite oder höher) zugegriffen werden kann.

Schritt 2:

Melden Sie sich bei Ihrem iCloud-Konto an, falls Sie dies noch nicht getan haben.

Schritt 3:

Stellen Sie sicher, dass iCloud Drive aktiviert ist, falls Sie dies noch nicht getan haben. Schalten Sie dann den Schalter für Auf dem Startbildschirm anzeigen auf EIN.

Schritt 4.

Ein neues iCloud Drive-Symbol wird zu Ihrem Startbildschirm hinzugefügt. Tippen Sie auf das Symbol, um iCloud Drive zu öffnen und auf die Dateien zuzugreifen, die Sie dort hochgeladen haben.

Was können Sie jetzt mit iCloud Drive tun?

Dateien öffnen

In der iCloud Drive-App werden Dateien und Ordner mit Elementen angezeigt. Die App erstellt automatisch Ordner für Anwendungen, die sie unterstützt. Wenn Sie also Apps wie Pages, TextEdit oder Napkin verwenden, werden diese Ordner automatisch hinzugefügt. Tippen Sie auf ein Element oder einen Ordner, um die Datei anzuzeigen. Über die Seite der Datei können Sie die Datei freigeben, löschen und verschieben, indem Sie die Optionen am unteren Bildschirmrand verwenden.

Dateien bearbeiten

Sie können zwar nicht direkt in der iCloud Drive-App bearbeiten, aber Sie können Dateien in Anwendungen exportieren oder verschieben, die das Bearbeiten zulassen. Wenn Sie beispielsweise Pages besitzen, können Sie eine Pages-Datei in iCloud antippen und halten, sie in die Pages-App kopieren und direkt vom Gerät aus bearbeiten. Auch hier können Sie die Datei nicht in iCloud Drive bearbeiten, sondern müssen sie in Pages oder eine andere verfügbare Anwendung kopieren, um Änderungen vorzunehmen.

Dateien verschieben, löschen und umbenennen

Tippen und halten Sie auf einen Ordner oder, um die Option zum Löschen anzuzeigen. Tippen und halten Sie auf eine einzelne Datei, um das Popup-Menü mit den Optionen Löschen, Umbenennen, Anzeigen von Informationen (Dateigröße, Art usw.) und Mehr (Umbenennen, Freigeben und Verschieben) anzuzeigen. Sie können auch mehrere Elemente gleichzeitig auswählen, indem Sie die Auswahloption oben rechts verwenden und im unteren Menü auswählen, was Sie mit diesen Dateien tun möchten.

Da ich kein begeisterter Benutzer von iCloud Drive bin, habe ich dort nicht so viele Dateien hochgeladen. Für Power-User macht es das Hinzufügen einer eigenständigen App viel schneller und einfacher, auf dort gespeicherte Dateien zuzugreifen. Während das Bearbeiten von Dateien ein wenig mehr Arbeit erfordert, ist es besser als gar nichts. Darüber hinaus können Sie mit der iCloud Drive-App ganz einfach eine Vorschau von Dateien anzeigen, diese herunterladen und freigeben.

Teilen Sie uns Ihre Meinung zur neuen iCloud Drive-App für iOS 9 im Kommentarbereich mit.

Vergessen Sie nicht, auf unserer iOS 9-Seite alle neuen Funktionen und Verbesserungen von iOS 9 zu lesen.


Top