Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

So entfernen Sie andere Daten von iPhone, iPad und iPod touch

Wenn Sie ein iPhone besitzen, sind Sie sich der mysteriösen anderen Daten bewusst, die in der Speicheraufteilung Ihres iPhones angezeigt werden. Bei begrenztem Speicherplatz auf meinem iPhone 5s mit 16 GB können diese anderen Daten zu umständlich werden, wenn ich meinem iPhone mehr Apps oder Musik hinzufügen möchte. Da andere Daten größtenteils unbrauchbar sind und aus alten Systemdateien, Einstellungen, Browser-Caches und vielem mehr bestehen, ist es wichtig zu wissen, wie Sie diese anderen Daten entfernen können. Natürlich zeigen wir Ihnen, wie.

Finden Sie heraus, wie viel Speicherplatz andere Daten auf Ihrem iPhone, iPad und iPod Touch belegen

Wenn Sie zu " Einstellungen"> "Allgemein"> "Speicher" und "iCloud-Nutzung" wechseln, wird eine Aufschlüsselung des von jeder auf Ihrem iOS-Gerät installierten App verwendeten Speichers angezeigt, es werden jedoch keine Informationen zu den "anderen Daten" angezeigt. Da Sie nicht herausfinden können, wie viel Speicherplatz "Sonstige Daten" direkt auf Ihrem iOS-Gerät belegt, scheinen sich die meisten Menschen dessen nicht bewusst zu sein.

Wenn Sie nicht wissen, wie viel Speicherplatz von diesen anderen Daten auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch belegt wird, gehen Sie folgendermaßen vor, um dies herauszufinden.

  • Öffne iTunes auf deinem Computer.
  • Verbinden Sie Ihr iOS-Gerät mit Ihrem Computer.
  • Wählen Sie in iTunes oben Ihr iOS-Gerät aus und klicken Sie in der linken Seitenleiste auf die Registerkarte " Zusammenfassung" . In einer Leiste wird angezeigt, wie viel Speicherplatz Ihr iOS-Inhalt belegt, unterteilt nach Inhaltstyp.
  • Bewegen Sie die Maus über einen Inhaltstyp wie "Andere" oder "Apps", um weitere Informationen zu erhalten (siehe Abbildung oben).

Laut Apple kann ein iOS-Gerät die folgenden Inhaltstypen speichern, und jeder Inhaltstyp umfasst Folgendes:

  • Audio: Songs, Audio-Podcasts, Hörbücher, Sprachnotizen und Klingeltöne
  • Video: Filme, Musikvideos und Fernsehsendungen
  • Fotos: Kamerarolleninhalt, Fotostream und Fotobibliothek
  • Apps: Installierte Apps
  • Bücher: iBooks-Bücher und PDF-Dateien
  • Dokumente und Daten: Safari-Offline-Leseliste, in Apps erstellte Dateien und App-Inhalte wie Kontakte, Kalender, Nachrichten und E-Mails (und deren Anhänge)
  • Sonstiges: Einstellungen, Siri-Stimmen, Systemdaten und zwischengespeicherte Dateien

Nachdem Sie nun wissen, wie viel Speicherplatz von anderen Daten auf Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch belegt wird, lesen Sie die Tipps zum Entfernen der anderen Daten von Ihrem iOS-Gerät, um Speicherplatz freizugeben .

So entfernen Sie andere Daten, um Speicherplatz auf einem iPhone, iPad und iPod touch freizugeben

Nun, diese „sonstigen Daten“, die Ihr iPhone speichert, sind nicht nur sinnloser Müll, sonst hätte Apple keinen Grund, einen Abschnitt mit sonstigen Daten einzurichten. Einige der dort gespeicherten Dateien tragen zu einer besseren Fluidität Ihres Geräts bei. Von Zeit zu Zeit ist es immer noch ein gutes Protokoll, diesen „anderen“ Speicherplatz zu bereinigen, unabhängig davon, wie viel Speicherplatz Sie auf Ihrem iPhone oder iPad benötigen oder nicht.

Methode 1: löschen Sie Offline-Inhalt

Um die Datenmenge zu verringern, die ich beim Streamen von Musik in meinem Auto verwende, habe ich einige Titel und Wiedergabelisten, die ich offline zur Verfügung gestellt habe. Das bedeutet, dass ich diese Songs datenfrei genießen kann, da ich sie vorübergehend auf meinem Gerät gespeichert habe. Aber natürlich müssen temporäre Dateien irgendwo gespeichert werden. Und Sie haben es erraten - das ist irgendwo der Abschnitt Andere Daten. Apps wie Apple Music, Spotify, Tidal usw. bieten Optionen zum Speichern von Musik für das Offline-Hören.

Bei Apple Music wird für Songs, die für die Offline-Wiedergabe verfügbar sind, neben dem Album- oder Songtitel ein kleines Telefonsymbol angezeigt.

Jetzt trennt dieses Symbol nicht mehr Musik, die Sie tatsächlich auf Ihrem Telefon haben (von iTunes synchronisiert), und Musik, die Sie nicht besitzen, aber über Ihr Apple Music-Abonnement gespeichert haben. Diese Unterscheidung ist wichtig, wenn Sie Musiktitel von Ihrem Gerät entfernen möchten. Möglicherweise möchten Sie überprüfen, welche Songs Sie besitzen, damit Sie keine Songs entfernen, die bereits in Ihren Musikspeicherdaten enthalten sind. Wenn Sie den anderen Datenspeicher für Offline-Inhalte verkleinern möchten, stellen Sie grundsätzlich sicher, dass die Inhalte von einem Online-Standort stammen.

Außerdem können Sie jederzeit unter Einstellungen -> Allgemein -> Speicher- und iCloud-Nutzung -> Speicher verwalten -> Apple Music anzeigen, wie viel Speicherplatz Ihre Musik belegt .

Offline-Inhalte sind nicht nur für Musik gedacht. Videos, Karten und mehr können je nach verwendeter Anwendung offline gespeichert werden. Informieren Sie sich daher über die häufigsten Schuldigen, einschließlich Waze, Google Maps, VLC usw.

Methode 2: Safari Cache löschen

Sie können den Cache des iOS-Standardbrowsers Safari schnell leeren, indem Sie alle Ihre Browserdaten löschen. Sie können den Verlauf und die Website-Daten unter Einstellungen -> Safari löschen .

Darüber hinaus können Sie Daten löschen, die von besuchten Websites auf Ihrem iDevice gespeichert wurden, indem Sie zu Einstellungen -> Safari -> Erweitert -> Websitedaten -> Alle Websitedaten entfernen gehen.

Methode 3: App-Caches manuell löschen

Es gibt einige Apps, die eine Option zum Löschen des Caches haben. Ähnlich wie Safari speichern diese Apps Informationen vorübergehend oder speichern sie im Cache, sodass bei der nächsten Verwendung der App frühere Prozesse etwas schneller berechnet werden. Wenn Sie jedoch das Ziel haben, diese anderen Daten zu löschen, möchten Sie Ihre Apps möglicherweise einzeln überprüfen, um festzustellen, ob sie die Option haben, den Cache oder andere Daten zu löschen. Ich benutze Google Maps täglich und es speichert und speichert Daten wie in Google Chrome. Aber um etwas Platz freizugeben, kann ich den Cache in den Einstellungen leeren.

Damit habe ich ungefähr 30 MB aus dem Abschnitt "Sonstige Daten" entfernt, der in der iTunes-Übersicht angezeigt wird.

Es gibt auch Anwendungen, für die eine Option zum Löschen oder Zurücksetzen des Caches verfügbar ist, die Sie jedoch möglicherweise nicht in der App selbst finden. Stattdessen müssen Sie in der App Einstellungen die App-Liste durchsuchen und auf häufig verwendete Apps klicken, bei denen möglicherweise Daten gespeichert werden müssen. Es gibt wirklich keine andere Möglichkeit, herauszufinden, ob eine App die Option zum Löschen des Caches hat, ohne sie einzeln zu überprüfen. Zum Beispiel haben Slack und Flixster beide die Möglichkeit, den Cache zurückzusetzen, dies wird jedoch nur durch Klicken auf die Einstellungen-App im Vergleich zu den Apps selbst erreicht.

Denken Sie jedoch daran, dass diese Option leider nicht für alle Apps verfügbar ist. Auf Ihrem Gerät befinden sich möglicherweise Apps, bei denen es sich um riesige Speicherschweinchen handelt, mit denen Sie den Cache nicht leeren können. Obwohl diese kleineren Apps definitiv dazu beitragen werden, die Menge anderer Daten auf Ihrem Gerät zu verringern, wundern Sie sich nicht, wenn immer noch eine anständige Menge anderer Daten übrig ist. Aber seien Sie versichert, es gibt noch einige andere Methoden, die wir versuchen können, weiter zu schmeißen.

Methode 4: Setzen Sie die iTunes-Streaming-Caches zurück

Wenn Sie Shows über iTunes kaufen, herunterladen und streamen, werden diese Daten für einige Zeit auf Ihrem Gerät gespeichert. iTunes löscht diesen Cache zwar, ist aber definitiv nicht sofort einsatzbereit. Es gibt einen kleinen Trick, mit dem Sie iTunes zwingen können, den Cache so schnell wie möglich zu leeren. Sie können das Zurücksetzen Ihres Geräts erzwingen, indem Sie die Home- und Sleep / Wake-Taste gleichzeitig gedrückt halten.

Wenn dies fehlschlägt, können Sie sich in iTunes bei Home Sharing an- und abmelden. Dadurch wird iTunes möglicherweise gezwungen, Ihre neuen Aktionen zu erkennen und den Cache zurückzusetzen. Rufen Sie dazu die iTunes Store-App auf, scrollen Sie nach unten und melden Sie sich von Ihrem Konto ab.

Methode 5: Laden Sie eine Cache-Bereinigungs-App herunter

Wenn Sie sich nicht selbst anstrengen möchten, können Sie eine App herunterladen, die speziell zum Löschen der externen Dateien Ihres Telefons entwickelt wurde. Sie können eine Reihe von verschiedenen Optionen finden, indem Sie "iPhone Cache Cleaner" googeln. Eine, die ich mehrfach verwendet habe, ist iFunBox für Mac und Windows. Wenn Sie einen Jailbreak haben, stellen Sie sicher, dass Sie iCleaner herunterladen, eine der besseren Jailbreak-Optionen.

Methode 6: Löschen Sie Siri Voices

Wenn Sie VoiceOver, Speak Screen und Speak Selection verwenden, haben Sie möglicherweise zusätzliche Stimmen auf Ihr Gerät heruntergeladen. Einige dieser Stimmen wie Samantha (Enhanced) haben eine Größe von 169 MB. Wenn Sie viele davon haben, können Sie in kürzester Zeit ein Gigabyte Speicherplatz erreichen.

Sie können eine heruntergeladene Stimme löschen, indem Sie zu Einstellungen -> Allgemein - > Eingabehilfen - > VoiceOver -> Sprache gehen und auf die Schaltfläche Bearbeiten tippen, um die Löschoption aufzurufen. Tippen Sie bei den Stimmen, die Sie entfernen möchten, auf die Schaltfläche Löschen .

Methode 7: Deaktivieren Sie iCloud Drive

Abhängig von Ihrer iCloud-Laufwerksstufe beginnt Ihr iOS-Gerät möglicherweise, iCloud-Dateien in einem lokalen Cache auf Ihrem Gerät zu speichern. Auch wenn Ihr iCloud-Laufwerk über ausreichend Speicherplatz verfügt, unterscheidet sich der Speicher auf Ihrem iPhone. Wenn Sie sich also Ihrem Speicherlimit nähern, sollte Ihr Gerät diese zwischengespeicherten Informationen automatisch entfernen. Aber wie bei vielen Dingen, die automatisch ablaufen, kann dies von Zeit zu Zeit fehlschlagen. Sie können das iCloud-Laufwerk also einfach deaktivieren, indem Sie zu Einstellungen -> iCloud -> iCloud-Laufwerk gehen und es deaktivieren.

Methode 8: Geräteeinstellungen zurücksetzen

Anstatt Ihr gesamtes Gerät wiederherzustellen, können Sie "Alle Einstellungen zurücksetzen", um zu prüfen, ob dadurch ein Teil des Unsinns "Andere Daten" durcheinander gebracht wird. Gehen Sie zu Einstellungen -> Allgemein -> Alle Einstellungen zurücksetzen .

Methode 9: Zurücksetzen auf Werkseinstellungen

Wenn alles andere fehlschlägt und ich meine, wenn alles andere fehlschlägt, können Sie Ihr Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Dadurch werden natürlich alle Daten und Einstellungen auf Ihrem iPhone gelöscht, um es auf die werkseitigen Standardeinstellungen zurückzusetzen. Dies ist möglicherweise der einzige Weg, wenn Sie mit Ihren anderen Daten überfordert sind und keine der anderen Methoden für Sie funktioniert hat. Danach müssen Sie Ihre Apps und andere Elemente wieder hinzufügen, was ärgerlich ist, aber Ihr Gerät wird wieder wie neu sein!

Vergessen Sie jedoch nicht, eine Sicherungskopie Ihrer Daten mit iTunes oder iCloud zu erstellen, damit Sie die Daten bei Bedarf aus der Sicherungskopie wiederherstellen können. Sie können unseren Leitfaden überprüfen, wenn Sie Hilfe benötigen:

  • So sichern Sie Ihr iPhone, iPad und Ihren iPod Touch mit iTunes
  • So sichern Sie Ihr iPhone, iPad und Ihren iPod Touch mit iCloud

Gehen Sie dazu zu Einstellungen -> Allgemein -> Alle Inhalte löschen .


Teilen Sie uns im Kommentarbereich mit, welche Methoden für Sie am besten geeignet sind.


Top