Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

So erhalten Sie Black Dock und Ordner ohne Jailbreak auf dem Startbildschirm Ihres iPhones

Nun, es sieht so aus, als ob die Gerüchte über einen dunklen Modus in iOS 10 gekommen und gegangen sind. Seltsamerweise gibt es in iOS immer noch Anzeichen dafür, dass Apple gelegentlich gerne auf die dunkle Seite übergeht. Mit einem cleveren Trick können Sie einiges davon in Form eines schwarzen Docks, schwarzer Startbildschirmordner und dunkler Widgets herausholen.

Es braucht nicht viel, um einen kleinen Fehler zu aktivieren. Alles, was Sie brauchen, ist die Bereitschaft, Ihr Hintergrundbild in etwas Bestimmtes zu ändern. Und iOS 10.

Der Trick, um Black Dock und Ordner zu bekommen

Die schwarzen Elemente der Benutzeroberfläche treten aufgrund eines Fehlers auf, wenn Sie das Hintergrundbild in ein bestimmtes Element ändern. Vielen Dank an Wonder How To für das Zusammensetzen dieses seltsam entzückenden Hacks.

Beginnen Sie, indem Sie von Ihrem iPhone aus zu dieser Website von Weebly gehen. Es gibt eine Auswahl verschiedener Hintergrundbilder, die nur ein Pixel hoch sind. Aus welchem ​​Grund auch immer, genau dies führt dazu, dass Teile der iOS-Benutzeroberfläche schwarz werden. Halten Sie das Quadrat für die gewünschte Hintergrundfarbe gedrückt und tippen Sie anschließend auf Bild speichern, um es auf Ihre Kamerarolle herunterzuladen. (Wenn Sie nicht nur einfarbig für Ihr Hintergrundbild möchten, scrollen Sie weiter auf der Seite nach unten, um einige mehrfarbige Optionen anzuzeigen.)

Nachdem Sie Ihr Bild erstellt haben, müssen Sie es nur noch als Hintergrundbild festlegen.

Öffnen Sie die Foto-App und suchen Sie das von Ihnen gespeicherte Hintergrundbild. Es sollte als sehr dünner Streifen erscheinen. Tippen Sie unten links auf das Teilen-Symbol und wählen Sie Als Hintergrundbild verwenden. Wählen Sie dann Startbildschirm festlegen. (Sie können auch Beides festlegen auswählen, wenn das Hintergrundbild auch auf dem Sperrbildschirm angezeigt werden soll, es muss sich jedoch mindestens auf dem Startbildschirm befinden.)

Geh nach Hause und sieh dir diese Zauberei an. Beachten Sie, dass einige Benutzeroberflächenelemente jetzt schwarz oder sehr dunkel sind. Sie haben ein schwarzes Dock, die Startbildschirmordner sind schwarz, Ihre Widgets haben jetzt einen dunklen Hintergrund und sogar die X-Symbole zum Löschen von Apps sind dunkler grau. Leider sind Startbildschirmordner beim Tippen zum Erweitern immer noch durchscheinend weiß, ansonsten immer noch schwarz.

Der Nachteil ist, dass Widgets ziemlich schwer zu lesen sind, da der Text auch schwarz bleibt. Ansonsten ist dies eine ziemlich coole Möglichkeit, das Erscheinungsbild von iOS zu ändern. Es sieht so aus, als ob Apple zumindest in eine Testphase mit dunklem Modus eingetreten ist, aber noch nie etwas zum Tragen gekommen ist.


Top