Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

So kalibrieren Sie Ihre Apple Watch für ein genaueres Fitness-Tracking

Die Apple Watch ist nützlich als Aktivitäts-Tracker, der sowohl Ihren Tagesablauf als auch Ihre Trainingseinheiten protokolliert. Um die Genauigkeit Ihres Fitness-Trackings zu verbessern, sollten Sie die Uhr kalibrieren, damit Sie Ihre Kalorien-, Distanz- und Bewegungsschätzungen genau messen können. Diese Kalibrierung dauert einige Zeit. Seien Sie also darauf vorbereitet, nach draußen zu gehen und einige Zeit aktiv zu sein, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Für den Kalibrierungsvorgang müssen Sie Ihr iPhone und Watch gleichzeitig verwenden, wenn Sie eine Trainingseinheit von mindestens 20 Minuten verfolgen. Für die genauesten Messungen sollten Sie diesen Kalibrierungsprozess sowohl beim Laufen als auch beim Gehen ausführen, da Sie für diese beiden Aktivitäten unterschiedliche Schrittlängen verwenden. Befolgen Sie die folgenden Anweisungen, um Ihre Uhr mit Ihrem individuellen Körper- und Trainingsprofil zu kalibrieren:

  1. Bringen Sie Ihr iPhone und Ihre Apple Watch zum Training.
  2. Suchen Sie sich einen flachen, offenen Bereich im Freien, der einen guten GPS-Empfang bietet
  3. Aktivieren Sie die Ortungsdienste auf Ihrem iPhone, indem Sie die App "Einstellungen" öffnen und "Datenschutz"> "Ortungsdienste" auswählen.

  4. Aktivieren Sie die Bewegungskalibrierung und -entfernung auf Ihrem iPhone, indem Sie Einstellungen> Datenschutz> Standortdienste> Systemdienste öffnen. Wählen Sie den Kippschalter für Bewegungskalibrierung und -entfernung, um ihn einzuschalten.

  5. Tragen Sie Ihre Uhr am Handgelenk und befestigen Sie Ihr iPhone mit einer Armbinde oder einem Bund am Körper. Sie können Ihr Telefon auch in der Hand halten.
  6. Öffnen Sie die Workout-App auf Ihrer Apple Watch und wählen Sie "Outdoor Walk" oder "Outdoor Run".
  7. Legen Sie Ihr Ziel fest oder wählen Sie Öffnen für eine zielfreie Sitzung.
  8. Tippen Sie auf Start, um mit dem Training zu beginnen.
  9. Laufen oder laufen Sie mindestens 20 Minuten.
  10. Wenn Sie mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten laufen oder gehen, wiederholen Sie diesen Vorgang für jede dieser unterschiedlichen Geschwindigkeiten.

Wenn Sie fertig sind, speichert die Uhr diese Kalibrierungsdaten lokal und berechnet daraus zukünftige Trainingseinheiten. Da diese Kalibrierungsdaten auf der Uhr gespeichert und nicht auf Ihrem iPhone gesichert sind, werden sie gelöscht, wenn Sie Ihre Apple Watch von Ihrem iPhone trennen.

Dieser Kalibrierungsvorgang ist nicht erforderlich, damit Sie die Workout- oder Activity-Apps verwenden können. Sie können diese Apps problemlos ohne Kalibrierung verwenden. Dieser Vorgang wird empfohlen, wenn Sie die genauesten Schätzungen für Kalorien, Entfernung, Bewegung und Training wünschen, insbesondere, wenn Sie in Innenräumen ohne GPS-Tracking trainieren. Dies ist auch hilfreich, wenn Sie die Uhr außerhalb des iPhones zur Aktivitätsüberwachung verwenden möchten. Haben Sie Ihre Uhr kalibriert? Gab es einen merklichen Unterschied in Ihren Trainingsschätzungen? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Wenn Sie mehr über die Apple Watch erfahren möchten, können Sie auf unserer Seite mit Tipps und Tricks für die Apple Watch und auf unserer Seite mit dem Apple Watch-Handbuch weitere Lernprogramme anzeigen. Wenn Sie einen Bereich haben, der in dieser fortlaufenden Serie von Watch-Tutorials behandelt werden soll, oder eigene nützliche Tipps oder Tricks gefunden haben, teilen Sie diese bitte in den Kommentaren mit.

Sie können auch mögen ...

➤ So verwenden Sie die Apple Watch, um Ihre Aktivitätsstufe zu verfolgen

➤ So verwenden Sie die Apple Watch zum Verfolgen einer Trainingseinheit

➤ So aktivieren / deaktivieren Sie das Bewegungs- und Fitness-Tracking auf Ihrem iPhone


Top