Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

So verbessern Sie Ihre Musik mit dem neuen Alchemy Synth in GarageBand für iOS

Egal, ob Sie ein Anfänger in Musik oder ein erfahrener Profi sind, der neue Alchemiesynth in GarageBand kann Wunder für Ihre Musik bewirken. Selbst unerfahrene Anwender können mit dieser Funktion fantastische Musik erstellen, indem sie einfach auf einer Tastatur herumtippen. Experten können sie verwenden, um schnell erstaunliche Beats für sich selbst oder als Ebene für einen vollständigen Song zu erstellen.

Das neueste GarageBand-Update für iOS bringt den leistungsstarken und dennoch intuitiven Alchemie-Synthesizer auf iPhone und iPad, sodass Sie Musik machen können, zu der Sie aufstehen und tanzen möchten. Hier erfahren Sie, wie Sie mit dieser unterhaltsamen neuen Funktion beginnen können.

Musik machen mit dem Alchemy Synth

Um mit dem Alchemiesynth zu beginnen, öffnen Sie einfach die neue Version von GarageBand. Die App fordert Sie sofort auf, ein Instrument auszuwählen. Das Keyboard ist das erste, also wählen Sie Alchemy Synth als Unterkategorie. Tippen Sie auf eine der Tasten und Sie sollten bemerken, dass sich etwas ganz anders anhört. Sie spielen nicht irgendein altes Klavier, eine ganze Melodie erklingt, wenn Sie nur eine Note spielen.

Tippen Sie auf eine andere Note, um die Tonhöhe zu ändern. Tippen Sie gleichzeitig auf mehrere Noten, um eine Harmonie zu erzeugen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Klängen und Harmonien und haben Sie Spaß daran, den Rahmen für Ihr Jingle zu gestalten.

Der Alchemiesynth hat auch mehrere Modi. Der Standard-Glissando-Modus ist der soeben beschriebene. Mit ihr können Sie auf Tasten tippen und wunderschöne Musik erstellen - so einfach ist das. Tippen Sie auf die Schaltfläche Glissando, um zum nächsten Modus zu wechseln: Blättern. Das Scrollen funktioniert auf die gleiche Weise, mit der Ausnahme, dass Sie beim Spielen nach links und rechts über die Tastatur streichen können. Wenn Sie auf ein breiteres Spektrum von Noten zugreifen müssen, ist dies der Modus, in dem Sie die meiste Zeit sein möchten. Ziehen Sie einfach Ihren Finger über das Bild, aber denken Sie daran, dass es manchmal etwas rutschig sein kann.

Der letzte Modus ist Pitch, mit dem Sie die Tonhöhe der Tasten ändern können, indem Sie sie von der gespielten Taste nach links oder rechts ziehen. In diesem Modus schieben Sie die Skala effektiv auf und ab, ohne neue Tasten drücken zu müssen und eine abrupte Änderung der Tonhöhe zu erhalten.

Während diese Modi den Sound ein wenig verändern, können Sie mit anderen GarageBand-Werkzeugen den Alchemiesynth noch gründlicher anpassen.

Bearbeiten Sie Ihren Sound

Wenn Sie gelernt haben, wie man den Alchemiesynth in seinem Kern beherrscht, können Sie mit den Einstellungen herumspielen, um den Klang dramatisch zu verändern, sodass er zu Ihrer Musik oder Vision passt. Sie können dies auf zwei Arten tun.

Tippen Sie zuerst oben rechts auf das Symbol Einstellungen. Hier können Sie das Tempo, die Taktart und die Tonart ändern. Das Tempo regelt, wie schnell der Beat ist. Bei einem langsameren Song sollte das Tempo also niedriger sein. Eine höhere Zahl bedeutet einen schnelleren Schlag. Die Taktart ist die Anzahl der Schläge pro Takt und welche Note im Takt ist. Betrachten Sie es als den Kernrhythmus. Wenn Sie nicht wissen, was eine Taktart ist, können Sie 4/4 halten. Zuletzt ist die Tastensignatur angegeben, mit der die Tonart des Songs geändert wird. C-Dur ist der Standard, aber Sie können gerne herumspielen, wenn Sie einen bestimmten Klang haben oder einfach nur experimentieren möchten.

Tippen Sie anschließend auf das Bearbeitungssymbol links neben Einstellungen. (Wenn Sie ein iPad verwenden, werden diese Tools bereits über der Tastatur angezeigt.) Hier können Sie zwischen acht verschiedenen Effekten wählen und diese nach Bedarf einstellen. Stellen Sie Delay, Cutoff, Reverb, Resonance, Swing, Unisono, Stotter und Vibrato ein. Auch hier wird es einige Zeit dauern, um mit diesen Reglern herumzuspielen. Tippen Sie auf die Tasten, um die subtilen Unterschiede zu hören und herauszufinden, ob Sie sie mögen oder nicht.

Wischen Sie weiter, um weitere Optionen anzuzeigen. Die letzte Seite ist wohl die wichtigste, weil Sie damit den Klang des Synthesizers komplett verändern können. Mit zwei Transformationspads, die auf einer XY-Achse arbeiten, können Sie entscheiden, welche Kombination Sie aus Panning und Phaser sowie Multimix 1 und Multimix 2 wählen möchten. Beachten Sie, dass der Synthesizer Melodie und Rhythmus ändert, wenn Sie Ihren Finger im Multimix-Transformationspad bewegen. Wenn Sie befürchtet haben, immer wieder mit derselben Schleife zu spielen, können Sie mit diesen Pads den Sound in etwas völlig Neues verwandeln. Sie erhalten hier auch zusätzliche Regler für Attack, Decay, Sustain und Release.

Die Vielzahl der zur Verfügung gestellten Bearbeitungswerkzeuge und das Genie des Alchemie-Synthesizers machen dies zu einem äußerst leistungsstarken Feature von GarageBand. So können Sie in nur wenigen Minuten Kunstwerke herstellen.


Top