Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

Test zeigt, dass das iPhone 7 die schlechteste Akkulaufzeit aller aktuellen Flaggschiff-Smartphones aufweist

Welche ?, eine Verbrauchertestorganisation, die für ihre genauen wissenschaftlichen Tests bekannt ist, hat einen Batterielebensdauertest für alle aktuellen Flaggschiff-Smartphones einschließlich des iPhone 7 durchgeführt. Die Tests haben ergeben, dass die Batterielebensdauer des iPhone 7 nicht so gut ist wie bei anderen großen Android-Flaggschiffen das Samsung Galaxy S7, LG G5 und HTC 10.

Die Organisation führt ihre Tests mit einem Telefonnetzsimulator durch, der sicherstellt, dass beim Testen verschiedener Telefone kein Unterschied in der Signalstärke besteht. Im Gesprächszeittest, der in einem 3G-Netzwerk durchgeführt wurde, hielt das iPhone 7 nur 712 Minuten. Im Vergleich dazu hat das HTC 10 satte 1859 Minuten gedauert, während das LG G5 und das Galaxy S7 1759 Minuten bzw. 1492 Minuten gedauert haben.

Im Webbrowsertest über 3G schnitt das iPhone 7 noch zuletzt ab, diesmal war der Unterschied jedoch nicht groß genug. Während das iPhone 7 beim Surfen im 3G-Netz 615 Minuten hielt, hielten das LG G5, das Samsung Galaxy S7 und das HTC 10 jeweils 640, 677 und 790 Minuten.

Bevor Sie das iPhone 7 für seine schlechte Akkulaufzeit abschätzen, denken Sie daran, dass es mit einem 4, 7-Zoll-Bildschirm und einem 1960-mAh-Akku geliefert wird, der erheblich kleiner ist als die Akkus des LG G5, Galaxy S7 und HTC 10. Also, Es ist wirklich sehr zu loben, dass der Unterschied zwischen dem iPhone 7 und seinen Android-Konkurrenten im 3G-Browsing-Test sehr gering ist.

Höchstwahrscheinlich schlägt das iPhone 7 Plus alle aktuellen Android-Flaggschiffe in einem ähnlichen Batterielebensdauertest. Wie zufrieden sind Sie mit der Akkulaufzeit Ihres iPhone 7?

[Über Business Insider]


Top