Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Tipps und Tricks zur Fehlerbehebung bei iOS 9.3-Fehlern


Apple hat letzte Woche iOS 9.3 veröffentlicht, und wie es manchmal vorkommt, enthielt das Software-Update mehrere unerwartete Pannen. Am bemerkenswertesten waren die Aktivierungs- und Überprüfungsfehler bei Besitzern älterer iPhones und iPads, ein Problem, das Apple dazu zwang, das Update für diese älteren Geräte abzurufen. Während ältere Gerätebesitzer Schwierigkeiten hatten, ihre Geräte betriebsbereit zu machen, hatten andere Benutzer Probleme mit dem Öffnen von Links in Safari und Apple Mail, dem zufälligen Einfrieren beim Surfen und vielem mehr. Lesen Sie weiter, um Tipps und Tricks zu erhalten, mit denen Sie einige dieser iOS 9.3-Probleme lösen können.

Fehler "Nicht aktivierbar" oder "Aktivierungsserver nicht verfügbar"

Einige Besitzer, insbesondere diejenigen mit älteren iOS-Geräten, meldeten Aktivierungsfehler, bei denen sich das iPhone nicht über den Aktivierungsbildschirm hinausbewegte. Wenn dieser Fehler aufgetreten ist, ist die Korrektur jetzt einfach, da Apple einen Patch für dieses Problem veröffentlicht hat. Der Patch wurde als iOS 9.3 mit der Build-Nummer 13E237 veröffentlicht. Es ist nur für ältere Geräte verfügbar, einschließlich iPad 2, iPad Mini, iPad Mini, iPad 3, iPad 4, iPad Air, iPad Mini 2, iPhone 4s, iPhone 5, iPhone 5c, iPhone 5s und iPod touch 5G.

Um ein Upgrade auf die neueste Version durchzuführen, können iPhone- und iPad-Besitzer mit Zugriff auf ihr Gerät die folgenden Schritte ausführen.

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen.
  2. Wählen Sie "Allgemein" und dann "Software-Update".
  3. Folgen Sie den Installationsanweisungen für iOS 9.3.

Wenn Sie nicht aufgefordert werden, die neue Version von iOS zu installieren, müssen Sie möglicherweise alle vorhandenen 9.3-Update-Downloads von Ihrem iOS-Gerät löschen, indem Sie auf Einstellungen> Allgemein> Speicher & iCloud-Nutzung> Speicher verwalten klicken . Suchen Sie die iOS 9.3-Liste und löschen Sie sie, um die heruntergeladenen Dateien zu entfernen. Wenn Sie zum Bildschirm für die Softwareaktualisierung zurückkehren, sollten Sie aufgefordert werden, die neue Version von iOS 9.3 zu installieren.

Einige Benutzer bleiben möglicherweise auf dem Aktivierungsbildschirm hängen, sodass der Zugriff auf die Einstellungen-App und andere Teile des Betriebssystems nicht möglich ist. In diesen Fällen müssen Benutzer ihr Telefon mit einem USB-Kabel an ihren Computer anschließen und das neue iOS 9.3-Build mit iTunes wie folgt herunterladen:

  1. Schließen Sie Ihr Gerät an Ihren Computer an und öffnen Sie iTunes.
  2. Erzwingen Sie einen Neustart des Geräts, indem Sie die Ein- / Aus-Taste und die Home-Taste mindestens 10 Sekunden lang gedrückt halten. Halten Sie die beiden Tasten gedrückt, bis der Wiederherstellungsmodus angezeigt wird.
  3. iTunes fragt Sie, ob Sie das Gerät wiederherstellen oder aktualisieren möchten. Wählen Sie "Aktualisieren", wenn Sie die Daten auf Ihrem Gerät beibehalten möchten. Wenn es Ihnen nichts ausmacht, Ihre Daten zu verlieren, wählen Sie Wiederherstellen.
  4. iTunes lädt das iOS 9.3-Update herunter.
  5. Folgen Sie den Anweisungen, um iOS zu aktualisieren.

Sobald der Download und die Installation abgeschlossen sind, können Sie Ihr iOS-Gerät wieder verwenden. Wenn Sie sich für die Wiederherstellung Ihres Geräts entschieden haben, müssen Sie es neu starten und für iTunes, iCloud und mehr konfigurieren.

iOS 9.3 Safari Probleme

Einige Benutzer, die auf iOS 9.3 aktualisiert haben, meldeten Probleme mit dem zufälligen Einfrieren bei der Verwendung von Safari und Links, die nicht in der Safari- und Mail-App geöffnet wurden. Es gibt keine angekündigten Korrekturen für diese Probleme, aber es gibt ein paar Tricks, mit denen Sie einschränken können, wie oft Sie von diesen und ähnlichen Störungen betroffen sind. Das folgende Video gibt einen besseren Überblick über den Safari-Fehler in iOS 9.3:

Letztendlich wird die endgültige Lösung kommen, wenn Apple eine andere Version von iOS 9 veröffentlicht, die dieses Problem behebt. In der Zwischenzeit können Sie Folgendes versuchen:

  1. JavaScript in Safari deaktivieren - Öffnen Sie die App Einstellungen und scrollen Sie, bis Sie den Eintrag für Safari sehen. Tippen Sie auf Safari> Erweitert, suchen Sie die Option für Javascript und deaktivieren Sie sie mit der Umschalttaste. Beenden Sie Safari und starten Sie es erneut, damit die Änderungen wirksam werden.
  2. Neustart oder Hard-Reset erzwingen - Halten Sie die Standby-Taste (Ein / Aus) und die Home-Taste gedrückt, bis sich das Telefon ausschaltet und das Apple-Logo angezeigt wird. Lassen Sie die Tasten los und warten Sie, bis das Telefon neu gestartet wurde.
  3. Verlauf und Browser-Cache für Safari löschen - Öffnen Sie die App Einstellungen und suchen Sie den Eintrag für Safari. Wählen Sie Safari und verwenden Sie die Optionen, um den Verlauf zu löschen, den Cache zu löschen und die Cookies nach Bedarf zu löschen. Fahren Sie Safari herunter und starten Sie es neu, damit die Änderungen wirksam werden.
  4. Chrome für iOS - Installieren und verwenden Sie Chrome für iOS in der Zwischenzeit, bis Apple ein Update für Safari veröffentlicht.

Deine Erfahrung mit iOS 9.3

Haben Sie Probleme mit iOS 9.3? Welche Schritte haben Sie unternommen, um sie zu beheben? Haben Sie das Update für iOS 9.3 von Apple installiert? Bitte teilen Sie Ihre Erfahrungen mit der neuesten iOS-Version von Apple in den Kommentaren.


Top