Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Verwendung der neuen Funktionen in der iOS 11-Nachrichten-App auf iPhone und iPad

iOS 10 brachte uns einen ganz neuen iMessage App Store. Es ist ein Jahr vergangen und obwohl der iMessage App Store mit erstaunlichen Sticker-Paketen gefüllt ist, hat er die Art und Weise, wie wir Apps verwenden, nicht wirklich revolutioniert. Daher versucht Apple in iOS 11 erneut, das Erlebnis zu verbessern. Es ist nicht schneller und einfacher, iMessage-Apps tatsächlich zu verwenden und zu organisieren.

Außerdem gibt es neue Funktionen wie Apple Pay Cash, die Integration von SMS-Spam-Blockern von Drittanbietern und vieles mehr.

Hier erfahren Sie, wie Sie alle neuen Funktionen der Nachrichten-App in iOS 11 nutzen können.

Überarbeiteter iMessage App Drawer

Ein Jahr nach seiner ersten Veröffentlichung hat Apple die iMessage-App-Schublade neu gestaltet. Es wird jetzt als Ticker unten in der Konversation angezeigt, wenn Sie zum ersten Mal auf einen iMessage-Chat tippen. Tippen Sie auf die Tastatur, und sie wird ausgeblendet (Sie können sie wiederherstellen, indem Sie auf das App Store-Symbol tippen).

Der Ticker rollt horizontal. Streichen Sie also darüber, um weitere Apps anzuzeigen. Während Sie dies tun, wird der Ticker erweitert und Sie sehen größere Symbole und den Namen der App.

Tippen Sie auf ein Symbol und die App ersetzt die Tastaturansicht. Sie können die App jetzt wie gewohnt verwenden.

Diese neue Methode sollte es einfach machen, die Apps, die Sie verwenden möchten, zum richtigen Zeitpunkt aufzurufen.

Apple Pay in Messages

Apple Pay funktioniert jetzt direkt in der Nachrichten-App. Es gibt eine neue Peer-to-Peer-Funktion in Apple Pay, Apple Pay Cash. Dies ist vergleichbar mit Diensten wie Venmo und Square Cash.

Tippen Sie in einem Gespräch in der iMessage-App-Schublade auf das Apple Pay-Symbol. Wählen Sie den Betrag aus, wählen Sie dann Anfordern oder Bezahlen und klicken Sie auf Senden.

Die Person wird Ihre Anfrage oder Zahlung in einer umfangreichen Vorschau sehen. Nach dem Tippen auf die Vorschau können sie darauf reagieren.

Wenn Sie Geld erhalten, wird es Ihrer Apple Pay Cash-Karte gutgeschrieben. Mit diesem Guthaben können Sie Apps im App Store oder Online-Einkäufe bezahlen oder das Guthaben auf Ihr Bankkonto einzahlen.

Entfernen und Organisieren von iMessage-Apps

Mit der Neugestaltung der iMessage-App-Schublade ändert sich auch die Methode zum Organisieren und Entfernen von iMessage-Apps.

Streichen Sie vom Ticker bis zum Ende der Liste, bis Sie die Menüschaltfläche sehen .

Tippen Sie darauf und ein neues Blatt wird angezeigt. Hier sehen Sie eine Liste aller Ihrer iMessage-Apps. Die im Abschnitt Favoriten und ansonsten.

Tippen Sie auf Bearbeiten .

Sie können nur Apps neu anordnen, die sich im Abschnitt Favoriten befinden. Tippen Sie auf das grüne Plus- Symbol, um eine App aus dem Bereich "Weitere Apps" zu "Favoriten" hinzuzufügen.

Tippen Sie zum Deaktivieren einer iMessage-App auf den Schalter neben der App im Abschnitt Weitere Apps.

Um Apps im Favoritenbereich neu anzuordnen, tippen und halten Sie den Griff neben der App und streichen Sie nach oben und unten.

Ja, das System ist inkohärent und nicht wirklich sinnvoll. Aber das ist die iMessage App Schubladenverwaltung für Sie. Wenn Sie mit dem Anordnen von iMessage-Apps fertig sind, tippen Sie auf Fertig.

Neuer iMessage App Store

Tippen Sie im Ticker auf das App Store-Symbol und wählen Sie dann Store besuchen. Sie werden feststellen, dass der iMessage App Store ebenso wie die App Store App neu gestaltet wurde. Hier finden Sie Apple Music wie Designsprache.

Bei der Neugestaltung haben wir auch den Schalter verloren, mit dem die automatische Aktivierung von iMessage-Apps für jede neu installierte App deaktiviert wird. Wir hoffen, dass es in einem zukünftigen Update wieder hinzugefügt wird.

Neue iMessage-Effekte

Es gibt zwei neue iMessage-Effekte im Vollbildmodus - Spotlight und Echo.

3D-Touch zum Teilen von Links

Wenn Sie jetzt einen Link in der Nachrichten-App in 3D berühren, können Sie in der Vorschau nach oben streichen, um unten eine neue Freigabeoption anzuzeigen. Dies war in iOS 10 nicht verfügbar.

Sobald Sie auf die Share-Schaltfläche tippen, wird das Ihnen vertraute iOS Share-Blatt angezeigt.

Schnell Alerts ausblenden

Die Funktion "Nicht stören" wurde in " Benachrichtigungen ausblenden" umbenannt. Jetzt können Sie auf schnelle Weise sicherstellen, dass Sie nicht darüber benachrichtigt werden, wenn eine neue Nachricht von einer bestimmten Nummer angezeigt wird. Wenn Sie viel Spam erhalten, kann dies eine gute Lösung sein.

Streichen Sie in der Nachrichten-App nach links über den Thread und tippen Sie auf Benachrichtigungen ausblenden.

SMS-Spam automatisch blockieren

Apropos Spam: In iOS 11 gibt es eine neue Funktion, mit der Sie SMS-Spam bekämpfen können. Dies wird erst angezeigt, wenn Sie eine Drittanbieter-App installiert haben, die zum Sortieren von SMS-Junk dient.

Derzeit teste ich VeroSMS, das sich in der Beta befindet. Aber bis iOS 11 herauskommt, sollte die App für die breite Öffentlichkeit verfügbar sein.

Sobald Sie eine App wie VeroSMS installiert haben, gehen Sie zu Einstellungen -> Nachrichten -> Unbekannt & Spam und schalten Sie die App ein.

Jetzt werden die von der App identifizierten Nachrichten in einem neuen Bereich "Unbekannt" und "SMS-Spam" angezeigt, und Sie erhalten keine Benachrichtigungen dafür.

Filtern Sie iMessages von unbekannten Absendern

Wenn Sie sich nicht für iMessage-Anfragen von Personen interessieren, die nicht in Ihrer Kontaktliste aufgeführt sind, können Sie die Funktion zum Filtern unbekannter Absender unter Einstellungen -> Nachrichten aktivieren .

Jetzt werden unbekannte iMessages in einer anderen Liste sortiert (und Sie werden nicht darüber benachrichtigt). Dies funktioniert nur für iMessage und nicht für SMS.

Bald erhältlich: iMessage iCloud Sync

iMessage iCloud Sync war eine der am häufigsten diskutierten Funktionen auf der WWDC. Damit würde das Problem der iMessage-Fragmentierung zwischen verschiedenen Apple-Geräten endlich gelöst. Sobald die Funktion aktiviert ist, werden alle iMessages von einem zentralen Ort aus mit Geräten synchronisiert - Ihrem persönlichen und verschlüsselten iCloud-Konto.

Es sieht aber so aus, als müssten noch einige Mängel an der Funktion behoben werden. Es wurde aus den iOS 11-Betaversionen entfernt und es sieht so aus, als würde das Feature zu einem späteren Zeitpunkt ausgeliefert (und nicht mit der endgültigen iOS 11-Version). Dies könnte eine iOS 11.1-Funktion sein.

Dies ist sicherlich ein Feature, auf das es sich zu warten lohnt.

Verwenden Sie iMessage-Apps?

Verwenden Sie häufig iMessage-Apps? Oder verwenden Sie nur Sticker-Apps? Teilen Sie mit uns in den Kommentaren unten.


Top