Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Wie iPad Wifi Verbindungsprobleme zu beheben

Mit dem iPad hat Apple die Messlatte für die Kundenzufriedenheit bei Tablets gesetzt. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie auf keine Probleme stoßen. Eines der häufigsten Probleme bei iPad, iPad Pro oder iPad mini sind Probleme mit der Wi-Fi-Verbindung.

Zu den gemeldeten Problemen zählen die fehlende Verbindung zu einem Wi-Fi-Netzwerk, eine falsche Passwortabfrage, ausgegraute Wi-Fi-Einstellungen, zeitweise unterbrochene Wi-Fi-Verbindungen oder extrem langsame Geschwindigkeiten.

In den meisten Fällen können diese Probleme mit der iPad-Wi-Fi-Verbindung mithilfe einiger einfacher Tipps zur Fehlerbehebung behoben werden, die im Folgenden erläutert werden. Die Anleitung zur Fehlerbehebung gilt für alle iPad-Modelle wie:

  • 12, 9-Zoll-iPad Pro 2. Generation
  • 12, 9-Zoll-iPad Pro der 1. Generation
  • 10, 5-Zoll-iPad Pro
  • 9, 7-Zoll-iPad Pro
  • iPad 6. Generation (iPad 6)
  • iPad 5. Generation (iPad 5)
  • iPad Air 2
  • iPad Air
  • iPad mini 4
  • iPad mini 3
  • iPad mini 2

Wie iPad Wifi Verbindungsprobleme zu beheben

Hier sind 10 Tipps, um die WLAN-Verbindungsprobleme auf Ihrem iPad, iPad Pro, iPad Air oder iPad mini zu beheben:

# 1. Aktualisieren Sie auf das neueste iOS-Software-Update

Wenn Sie dies noch nicht getan haben, aktualisieren Sie Ihr iPad, iPad Pro, iPad Air oder iPad mini auf das neueste iOS-Software-Update. Wir haben gehört, dass das Problem in einigen Fällen durch ein Upgrade auf das neueste Softwareupdate behoben wurde. Wenn Sie Hilfe benötigen, lesen Sie unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  • So installieren Sie das neueste Software-Update für iOS 11.3.1

# 2. Hard Reset oder Force Restart

Wie bei allen technischen Problemen kann es nicht schaden, Ihr iPad, iPad Pro, iPad Air oder iPad mini durch hartes Zurücksetzen oder Neustarten neu zu starten. Neustart erzwingen, Hard Reset, Neustart erzwingen, alle bedeuten dasselbe und Sie werden sehen, dass diese Ausdrücke synonym verwendet werden.

Befolgen Sie diese Schritte, um einen Neustart des iPad, iPad Pro, iPad Air oder iPad mini zu erzwingen:

  • Halten Sie die Sleep / Wake- oder On / Off- Taste gedrückt
  • Halten Sie gleichzeitig die Home- Taste gedrückt

Durch Drücken der Home-Taste wird möglicherweise Siri aufgerufen. Halten Sie jedoch beide Tasten mindestens 10 Sekunden lang gedrückt, bis der Bildschirm schwarz wird, und schalten Sie ihn dann wieder ein, um das Apple-Logo anzuzeigen.

Warten Sie einige Sekunden, bis Ihr iPad vollständig hochgefahren ist und der Sperrbildschirm angezeigt wird.

#3. Vergessen Sie das Wi-Fi-Netzwerk und melden Sie sich erneut an

Wenn Sie keine Verbindung zu einem Wi-Fi-Netzwerk herstellen können und gefragt werden, ob das eingegebene Kennwort trotz Eingabe des richtigen Kennworts falsch ist, versuchen Sie, das Wi-Fi-Netzwerk auf Ihrem iPad zu vergessen und erneut eine Verbindung zum Netzwerk herzustellen .

Um das Wi-Fi-Netzwerk zu vergessen, tippen Sie in der Liste unter Einstellungen> Wi-Fi auf das Wi-Fi-Netzwerk. Tippen Sie dann auf Dieses Netzwerk vergessen. Sie werden mit einer Popup-Nachricht gefragt, ob Sie das Wi-Fi-Netzwerk vergessen möchten. Tippen Sie auf Vergessen, um das Netzwerk zu vergessen.

Gehen Sie nun zurück zu Einstellungen> WLAN, wählen Sie das Netzwerk erneut aus, geben Sie das Kennwort ein und verbinden Sie sich erneut mit dem Netzwerk, um festzustellen, ob dies hilfreich ist.

# 4. Netzwerkeinstellungen zurücksetzen

Die meisten Netzwerkprobleme wurden behoben, nachdem die Netzwerkeinstellungen zurückgesetzt wurden. Durch das Zurücksetzen dieser Einstellungen werden die Caches geleert und die DHCP-Einstellungen sowie andere Netzwerkinformationen gelöscht. Um die Netzwerkeinstellungen zurückzusetzen, öffnen Sie die App Einstellungen und navigieren Sie zu Einstellungen> Allgemein> Zurücksetzen und tippen Sie auf Netzwerkeinstellungen zurücksetzen .

# 5. VPN deaktivieren

Wenn Sie VPN über die Einstellungen-App oder eine VPN-App aktiviert haben, deaktivieren Sie VPN, um festzustellen, ob das Problem dadurch behoben wird. Sie können VPN über die App "Einstellungen" deaktivieren und zu den VPN- Einstellungen navigieren, um die Statusumschaltung von "Verbunden" auf "Nicht verbunden" zu deaktivieren. Wenn Sie es nicht deaktivieren können, starten Sie die VPN-App, um VPN vorübergehend zu deaktivieren und herauszufinden, ob das WLAN-Problem auf Ihrem iPhone behoben ist.

# 6. Deaktivieren Sie die Wi-Fi-Netzwerkdienste

Viele Benutzer haben gemeldet, dass sie die WiFi-Probleme durch Deaktivieren des Wi-Fi-Netzwerks unter Einstellungen> Datenschutz> Standortdienste> Systemdienste behoben haben. Dies bezieht sich nur auf Ihren Standort, der für Wi-Fi-Netzwerke verwendet wird, sodass Wi-Fi nicht vollständig deaktiviert wird.

# 7. Stellen Sie Benutzerdefiniertes DNS ein

Wenn bei den DNS-Servern Ihres Internetdienstanbieters Probleme auftreten, können Sie häufig auf Google DNS oder CloudFlares DNS wechseln. Sie können den Anweisungen in unserem unten verlinkten Beitrag folgen, um Ihre DNS-Einstellungen zu ändern.

➤ So ändern Sie den DNS-Server auf dem iPad

➤ So verwenden Sie Cloudflare DNS auf dem iPad, um das Surfen zu beschleunigen

# 8. Wi-Fi Assist

iOS enthält eine Funktion namens Wi-Fi Assist, die zuverlässigere Internetverbindungen bietet, wenn Ihr Wi-Fi-Netzwerk nicht mehr funktioniert. Einige Leser berichteten jedoch, dass das Aus- und Wiedereinschalten der Funktion zur Behebung der Wi-Fi-Probleme hilfreich war. Um den Wi-Fi-Assistenten zu deaktivieren, starten Sie die App Einstellungen und navigieren Sie zu Einstellungen -> Mobiltelefon (in einigen Regionen mobil). Scrollen Sie nach unten, bis Sie den Wi-Fi-Assistenten sehen. Tippen Sie auf den Schalter, um ihn auszuschalten.

# 9. Bitten Sie, dem Netzwerk beizutreten

Sie können versuchen, "Aufforderung zur Teilnahme an Netzwerken" zu aktivieren, indem Sie auf Einstellungen> Wi-Fi klicken . Dies ist keine ideale Lösung, da Sie immer wieder aufgefordert werden, einem WLAN-Netzwerk beizutreten. Wenn jedoch keine der oben genannten Lösungen funktioniert, können Sie diese versuchen.

# 10. Wiederherstellen und Einrichten als neues iPad

Wenn keine dieser Tipps Ihr Problem behebt, können Sie Ihr iPad zuletzt über iTunes wiederherstellen und als neues iPad einrichten. Auf diese Weise starten Sie neu und beseitigen möglicherweise problematische Anpassungen und Einstellungen auf Ihrem Gerät. Befolgen Sie die Anweisungen in dem unten verlinkten Beitrag, um die neueste Version von iOS über iTunes wiederherzustellen.

Lassen Sie uns in den Kommentaren wissen, ob auf Ihrem iPad, iPad Pro, iPad Mini und iPad Air Probleme mit der WLAN-Verbindung aufgetreten sind. Wenn ja, konnten Sie die Probleme mit diesen Tipps beheben.


Top