Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

Wie viel Speicherplatz hat Ihr 16-GB-Smartphone wirklich?

Im vergangenen Jahr stellten Kunden, die Microsoft Surface Pro-Tablets gekauft hatten, fest, dass ihr 64-GB-Tablet nur 23 GB freien Speicherplatz hatte, was nur 36% des beworbenen Speicherplatzes entspricht. Kein Wunder, dass dies bei den Kunden nicht so gut ankam.

Bei Smartphones wie dem iPhone sind 16-GB-Modelle recht beliebt, da es sich um das Einstiegsmodell handelt. Die Frage ist also, wie viel Speicherplatz Ihr 16-GB-Telefon hat. Leute im Which? Das Magazin testete acht beliebte 16-GB-Smartphones, um die Antwort auf diese Frage zu finden.

Sie haben die folgende Infografik erstellt, die zeigt, wie viel freier Speicher in den derzeit verfügbaren Top-Smartphones vorhanden ist.

Sie sehen also, Samsungs Flaggschiff, das Samsung Galaxy S4 mit dem geringsten freien Speicherplatz. Es hat nur 8, 56 GB oder nur 54% des beworbenen Speicherplatzes.

Das iPhone 5c, das Nexus 5 und das iPhone 5s haben mit 12, 60 GB, 12, 28 GB bzw. 12, 20 GB die höchste Auszeichnung erhalten. Es ist zwar verständlich, dass ein Teil des Speicherplatzes vom Betriebssystem belegt wird, das zum Ausführen des Geräts erforderlich ist. Das Magazin stellte fest, dass in einigen Fällen unerwünschte Bloatware und Systemdateien 46 Prozent des internen Speichers des Telefons belegen.

Bei Android-basierten Geräten ist das Problem akuter, da Netzbetreiber auch Apps installieren dürfen, bevor sie Geräte an Kunden verkaufen. Das Problem ist, dass Kunden nicht berechtigt sind, einige der unnötigen oder unerwünschten Apps von ihren Smartphones zu entfernen, einschließlich des iPhones.

Als die Welche? Das Magazin weist darauf hin, dass die drei Smartphones mit dem größten Speicherplatz keine Speicherkartensteckplätze haben und daher nicht wie das Galaxy S4 erweitert werden können.

Ist es also wirklich wichtig, wie viel freier Speicherplatz auf dem Smartphone verfügbar ist, insbesondere wenn es Speicherkartensteckplätze gibt? Ich glaube, das stimmt, da ich mich ein wenig betrogen fühlte, als ich feststellte, dass ich nur 54% des beworbenen Speicherplatzes auf meinem Samsung Galaxy S4 hatte. Ich muss auch zugeben, dass ich enttäuscht war, als ich herausfand, dass ich gerade 76% des beworbenen Speicherplatzes auf meinem iPhone 5s hatte. Es wäre schön, wenn die Smartphone-Anbieter den Kunden eine einfache Möglichkeit geben würden, die Bloatware zu löschen.

Was denkst du? Lassen Sie mich Ihre Gedanken in den Kommentaren wissen.

[über welche? blog]


Top