Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Das Video zeigt inoffizielle iPhone SE- und iPhone 7-Hüllen mit bemerkenswerten Unterschieden

Berichten zufolge wird Apple in weniger als einer Woche ein neues 4-Zoll-iPhone vorstellen. Später in diesem Jahr soll ein neues Flaggschiff auf den Markt gebracht werden. Pre-Release-Hüllen für beide Geräte haben ihren Weg vor einer Kamera gefunden.

Die Fälle, die von Drittfirmen auf der Grundlage einer Flut von Gerüchten und Insiderinformationen entwickelt wurden, wurden von YouTuber Lewis Hilsenteger für Unbox Therapy auf Video aufgenommen. Während es eine Vielzahl von Gerüchten und Berichten rund um das Design des „iPhone SE“ und des „iPhone 7“ gibt, sollen diese Hüllen auf der Grundlage präziser Designs zusammengestellt worden sein. Obwohl es derzeit nicht möglich ist, dies zu bestätigen, scheinen sie mit den heftigsten Gerüchten übereinzustimmen. Sie deuten auf ein iPhone SE-Design hin, das dem iPhone 5 / 5s ähnelt, und auf ein iPhone 7, das ohne 3, 5-mm-Kopfhörer entworfen wurde Jack.

In dem knapp fünf Minuten langen Video beginnt Hilsenteger mit der Hülle für das vielgerüchtete iPhone SE, die er mit einem iPhone 5 vergleicht. Er merkt an, dass es einige Unterschiede gibt, das Handy aber gut genug in die Hülle passt hauptsächlich. Zu den Unterschieden zählen geringfügige Änderungen an der Position der Lautstärketasten an der Seite des Geräts, die den Berichten, dass Apple statt eines flachen Designs ein geschwungenes Design gewählt hat, wie wir es auf dem iPhone 6 / 6s sehen, Glauben schenken könnten das wurde vor all den Jahren mit dem iPhone 5 verwendet.

Eine leichte Designänderung gegenüber dem iPhone 5 wäre sinnvoll, um das iPhone SE an das iPhone 6-Design anzupassen, aber dennoch auf die richtige Art und Weise auf das iPhone 5 zurückzugreifen. Ein Zusammenschluss beider Handys ist für die Leute, die das neue 4-Zoll-iPhone kaufen möchten, wahrscheinlich keine schlechte Sache.

Als nächstes konzentriert sich Hilsenteger auf das iPhone 7 und vergleicht es mit einem iPhone 6s. Das einzige, was er sofort bemerkt, ist der Größenunterschied in dem Kameraausschnitt auf der Rückseite des Gehäuses, der darauf hinweist, dass es im Fall des unveröffentlichten Telefons viel größer ist, als es für das iPhone 6s erforderlich ist. Ansonsten passt das iPhone 6s fast perfekt in die Tasche.

Die Größenabweichung zum Kameraausschnitt ist interessant, da viele glauben, dass Apple für das kommende Flaggschiff die Dual-Kamera-Technologie verwenden wird, diese Funktion jedoch nur beim größeren „iPhone 7 Plus“ verfügbar sein wird. Möglicherweise entwirft Apple ein Unterschiedliches Kamera-Setup für das iPhone 7, auch wenn es nicht vorhat, das Dual-Kamera-Setup zu verwenden, was die unterschiedlichen Kameraausschnitte im Fall erklären könnte.

Die Unterseite des Gehäuses bestätigt auch frühere Gerüchte, dass Apple die 3, 5-mm-Kopfhörerbuchse zugunsten des allumfassenden Lightning-Anschlusses an der Unterseite des Mobilteils fallen lassen wird. Während die Ausschnitte mit dem aktuellen Design des iPhone 6s übereinstimmen, hat Hilsenteger bestätigt, dass der Versuch, einen 3, 5-mm-Kopfhörerstecker mit aufgesetztem Gehäuse einzusetzen, zu groß ist, um das Zubehör aufzunehmen.

Die Fälle sind keineswegs offiziell, und die Telefone wurden noch nicht einmal angekündigt, aber mit all den Gerüchten, die sich vor den notwendigen Ankündigungen häufen, lohnt es sich zumindest, sie als Zeichen der Zukunft zu betrachten. Planen Sie in diesem Sinne, ein iPhone SE zu kaufen, falls Apple eines vorstellt, oder warten Sie noch in diesem Jahr auf das iPhone 7?

[über Unbox-Therapie]


Top