Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

iMac Pro und Space Grey-Zubehör werden auf dem Final Cut Pro X Creative Summit vorgestellt

Zum ersten Mal seit dem WWDC im Juni hat Apple den iMac Pro in Space Gray und das dazugehörige Zubehör vorgestellt. Apple hat jedoch festgelegt, dass das Zubehör von Space Gray, einschließlich Magic Trackpad, Magic Keyboard und Magic Mouse, nur für den iMac Pro erhältlich ist.

Die Besucher durften sowohl den iMac Pro als auch das Zubehör fotografieren, sodass wir eine sehr gute Vorstellung davon haben, was sie erwartet, wenn sie im Dezember dieses Jahres auf den Markt kommen.

Für die Veranstaltung selbst nutzte Apple die Gelegenheit, um die Rohleistung zu demonstrieren, die der iMac Pro dank des 18-Kern-Intel-Xeon-Prozessors in Kombination mit 32 GB DDR4-RAM (Standardoption) ausgeben kann. Dank des 27-Zoll-Displays (5120 × 2880) (Retina 5K) unterstützt der iMac Pro standardmäßig 5K-Videos. Selbstverständlich ist dies der leistungsstärkste Mac, der jemals hergestellt wurde

In puncto Design ist der iMac Pro nicht vom Standard-iMac zu unterscheiden, aber das Space-Grey-Farbschema hilft, ihn unter den Consumer-iMacs hervorzuheben.

Der iMac Pro wird Sie mit einem Startpreis von 4999 US-Dollar erheblich zurückwerfen. Aber da Apple dies für das Nischenpublikum aufbaut, ist der Premium-Preis kein besonderes Problem.

[Via 9to5Mac]


Top