Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

Fehler: Gelöschte E-Mails werden in der Spotlight-Suche angezeigt. Fehler behoben in iPhone OS 3.1

Bereits im Juli hatte Ted Landau, iPhone-Nutzer, nach dem Upgrade auf iPhone OS 3.0 einen mysteriösen Fehler in der Mail-App des iPhone entdeckt.

Er berichtete, dass er bei der Verwendung der neuen Spotlight-Funktion, die in iPhone OS 3.0 eingeführt wurde, E-Mails entdeckte, die er vor langer Zeit gelöscht hatte. Er stellte fest, dass durch Tippen auf eine dieser E-Mails deren Inhalt angezeigt wurde, als ob die E-Mail nicht gelöscht worden wäre.

Landau war nicht der einzige, der dieses Problem beobachtet hatte. Ein Benutzer namens Matt Janssen hat sogar ein YouTube-Video des Fehlers veröffentlicht.

Wie Sie dem YouTube-Video unten entnehmen können, startet das Tippen auf die gelöschte E-Mail die Mail-App, stürzt jedoch sofort ab, was sich geringfügig von Landaus Beobachtung unterscheidet.

Landau glaubt, dass die E-Mails von Anfang an nicht vom iPhone gelöscht wurden, und die neue Spotlight-Funktion, die die universelle Suche auf das iPhone brachte, deckte nur den Fehler auf.

Es ist etwas ärgerlich zu sehen, dass E-Mails, von denen Sie dachten, dass sie gelöscht wurden, immer noch verfügbar sind. Zu diesem Zeitpunkt hatte Landau erwähnt, dass Apple über den Fehler informiert war und plant, das iPhone OS 3.1 zu reparieren.

Leute bei WhenWillApple haben bestätigt, dass das Problem in iPhone OS 3.1 behoben zu sein scheint, da sie versucht haben, den Fehler auf einem iPhone zu replizieren, auf dem die neueste Betaversion von iPhone OS 3.1 mit POP3- und IMAP-Konten ausgeführt wird, und konnten den Fehler nicht reproduzieren . Sie haben auch ein Video veröffentlicht, um zu zeigen, dass die gelöschten E-Mails in Spotlight in iPhone OS 3.1 nicht mehr angezeigt werden:

Das ist gut, aber unser Leser, Lukas, hat eine sehr gute Frage aufgeworfen:

"Es bleibt die Frage, ob die E-Mails in 3.1 wirklich gelöscht sind oder nur im Rampenlicht nicht angezeigt werden ..."

Wie immer, teilen Sie uns bitte Ihre Meinung zu diesem Fehler im Kommentarbereich unten mit.

[über Engadget]

Folge uns auf Twitter
Top