Empfohlen, 2020

Tipp Der Redaktion

So laden Sie Ihr iPhone schneller auf

Eines der Dinge, die wir regelmäßig tun müssen, ist das Aufladen unserer iPhones, was ziemlich zeitaufwändig sein kann.

Es ist zu einem täglichen Ritual geworden, unsere Geräte über Nacht aufzuladen. Es kann jedoch vorkommen, dass wir vergessen, dies zu tun, nur um festzustellen, dass wir nur wenig Zeit haben, um unser Gerät aufzuladen, bevor wir uns auf den Weg machen. Hier sind einige Tipps, die in solchen Situationen nützlich sein können.

Laden Sie Ihr iPhone direkt mit einem speziellen Ladegerät auf

Eine der häufigsten Möglichkeiten zum Laden Ihres Geräts besteht darin, es über ein USB-Kabel an Ihren Computer anzuschließen. Es ist jedoch nicht die effizienteste Methode, um Ihr iPhone oder iPad aufzuladen.

Ein USB 1.0- oder USB 2.0-Anschluss kann bis zu 0, 5 A liefern. MacBook Pros und MacBook Airs nach 2012 sind mit USB 3.0-Anschlüssen ausgestattet, die 0, 9 A liefern können. Ihr iPhone wird jedoch mit einem Ladegerät geliefert, das 1A liefern kann. Schließen Sie Ihr iPhone daher besser an das dafür vorgesehene Ladegerät an, als es an einen USB-Anschluss anzuschließen.

Beachten Sie jedoch, dass der USB-C-Anschluss des neuen 12-Zoll-Retina-MacBook bis zu 3 A unterstützt.

Verwenden Sie ein iPad-Ladegerät

Das iPad-Ladegerät liefert 2, 1 A (12 W), wodurch das iPhone viel schneller aufgeladen wird als das 1A-Ladegerät (5 W).

Ich mache das immer, seit Apple ein leistungsfähigeres Ladegerät mit dem iPad ausgeliefert hat und noch keine Probleme aufgetreten sind. Das iPhone nimmt nur so viel Strom auf, wie es vom Ladegerät aufnehmen kann.

Interessanterweise haben Tests mit einem Kill-A-Watt-Gerät und OS X-Systeminformationen ergeben, dass das Ladeprofil für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus mit dem des iPad übereinstimmt. Sie können sie also mit dem 2.1A-Ladegerät aufladen. Im Gegensatz zu iPhone 5s oder niedrigeren Modellen, die nur 5 W verbrauchen konnten, können iPhone 6 und iPhone 6 Plus bis zu 12 W verbrauchen, wodurch sie schneller aufgeladen werden können.

Das iPhone 6 Plus kann mit einem iPad-Ladegerät in ca. 2 Stunden und 30 Minuten vollständig aufgeladen werden, während es mit dem mit dem iPhone gelieferten Ladegerät länger als 3 Stunden und 45 Minuten dauern kann.

Verwenden Sie das Apple Lightning to USB-Kabel oder -Ladegerät

Für die besten Ergebnisse wird empfohlen, das mit dem iPhone gelieferte Lightning-to-USB-Kabel und -Ladegerät oder ein von Apple zertifiziertes zu verwenden. Das falsche Kabel oder Ladegerät kann die Ladegeschwindigkeit verlangsamen.

Gefälschte Ladegeräte liefern in einigen Fällen nur die Hälfte der Leistung. Dies bedeutet, dass gefälschte Ladegeräte doppelt so viel Zeit benötigen, um Ihr iPhone vollständig aufzuladen. Es gibt viele andere Gründe, warum Sie sich vor diesen gefälschten Ladegeräten hüten sollten.

➤ Identifizieren von falschem Lightning-Kabel und Lightning-Anschlusszubehör

Verwenden Sie Ihr iPhone nicht während des Ladevorgangs

Dies ist selbstverständlich, aber wenn Sie das iPhone während des Ladevorgangs verwenden, verbraucht es Strom und verlangsamt den Ladevorgang. Einige Leute empfehlen, das Gerät in den Flugzeugmodus zu versetzen, da es Mobilfunk- und Wi-Fi-Funkgeräte ausschaltet. Es ist eine gute Idee im Notfall, aber es geht um den Preis, nicht erreichbar zu sein.

Das ist alles. Hoffen wir, dass die iPhones und iPads der nächsten Generation mit Funktionen wie „Quick Charge“ oder einer ähnlichen Technologie ausgestattet sind, mit der wir unsere iPhones viel schneller aufladen können.

➤ So verhindern Sie ausgefranste Blitzkabel


Top