Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Verwendung der Music Memos-App zum Aufnehmen, Organisieren und Entwickeln Ihrer Musikideen direkt auf dem iPhone

Wenn Sie jemals die Notwendigkeit hatten, Ihre plötzliche musikalische Inspiration aufzunehmen, war die Voice Memos App Ihr ​​Zufluchtsort. Viele berühmte Musiker gaben an, dass einige ihrer anfänglichen Studioaufnahmen aus zufälligen Sprachnotizen stammten. iPhones sind eines der beliebtesten Geräte für Musiker und normale Leute. Anstatt sich auf die sehr minimalistische Voice Memos App zu verlassen, hat Apple Music Memos veröffentlicht, mit denen Musik einfach und effizient erstellt werden kann.

Mit der Music Memos-App für iOS zum Anfassen

Seit dem iPod ist Musik das Herz und die Seele ihrer mobilen Inspirationen. Mit iTunes, Apple Music, GarageBand und jetzt Music Memos festigt Apple seinen Platz an der Spitze der Bestenliste der Branche. Sie können Musikmemos jetzt kostenlos im App Store herunterladen. Ich bin verliebt in das Logo, aber außerdem ist die App eine großartige Ergänzung des Apple App-Universums.

„Musiker auf der ganzen Welt, von den größten Künstlern bis zu angehenden Studenten, verwenden Apple-Geräte, um großartige Musik zu erstellen. Die innovative neue Music Memos-App hilft ihnen dabei, ihre Ideen schnell auf iPhone und iPad festzuhalten, wenn Inspiration auftaucht “, sagte Philip Schiller, Senior Vice President Worldwide Marketing bei Apple. „GarageBand ist die beliebteste Musikkreations-App der Welt. Mit diesem Update kann jeder sein musikalisches Talent mit den leistungsstarken neuen Live Loops und Drummer-Funktionen mühelos ausschöpfen. Außerdem werden der größere iPad Pro-Bildschirm und 3D Touch auf dem iPhone 6 und 6 unterstützt iPhone 6s Plus. ”

Also, was ist Musikmemos?

Die Music Memos-App von Apple ist eine vereinfachte App zum Erstellen von Musik, mit der Benutzer kurze oder lange Samples erstellen können, die mit GarageBand, das kürzlich ebenfalls aktualisiert wurde, problemlos geteilt und weiter bearbeitet werden können. Music Memos ist „die einfachste Möglichkeit für Songwriter, neue musikalische Ideen zu erfassen und zu organisieren.“

Mit einer supereinfachen Benutzeroberfläche und benutzerfreundlichen Tools hilft Music Memos denjenigen, die den Musikfehler haben, dabei, die Noten, Riffs, Songs oder Akkorde einfach aufzunehmen und sofort zu bearbeiten. Music Memos baut auf den angebotenen Voice Memos auf und fügt Musik-Tags für Aufnahmen sowie künstlich intelligente Bässe und Trommeln hinzu. Wenn Sie von unten nach oben streichen, erhalten Sie Zugriff auf Ihre zuvor gespeicherten Ideen. “

Wie funktioniert es

Wenn Sie die Musikmemos-App zum ersten Mal öffnen, wird Ihnen eine äußerst übersichtliche Benutzeroberfläche angezeigt. In der Mitte befinden sich eine Aufnahmetaste, eine Sendersuchoption oben rechts, ein Ordnerabschnitt und eine automatische Funktion. Das ist es. Es gibt kein Menü, keine Einstellungen oder andere Optionsfunktionen in der App. Es ist pure Musikattraktivität.

Wenn Sie auf die Schaltfläche Auto tippen, wartet die App, bis sie eine bestimmte Art von Beat oder Geräusch wahrnimmt, und beginnt automatisch mit der Aufnahme. Der normalerweise blaue Bildschirm wird rot und beginnt mit der Aufnahme, wobei die visuellen Hinweise unten scrollen. Die gespeicherte Aufnahme ist eine unkomprimierte Audiodatei von hoher Qualität.

Sie können natürlich auch wie gewohnt auf die Aufnahmetaste tippen, um mit der Tonaufnahme zu beginnen.

Wenn Sie die Melodie finden möchten, können Sie dies auch tun, indem Sie auf das Stimmgabel-Symbol tippen. Es wird sein Bestes tun, um den Schlüssel für alles, was Sie aufzeichnen möchten, zu approximieren.

Überblick

Music Memos teilt alles automatisch in Takte auf und versucht, die Akkorde zu bestimmen, die Sie gespielt oder gesungen haben. Ich bin nicht im geringsten Musiker. In der Dusche zu singen ist ungefähr so ​​weit wie mein musikalisches Talent reicht. Aber ich habe einen Mitbewohner, der Gitarre spielen kann. Und obwohl das "Auto-Chording" nicht perfekt ist, ist es für eine iPhone-App verdammt gut. Während mein Mitbewohner ein paar Akkorde auf seiner Gitarre spielte, versucht die Music Memos-App, dem Tempo zu entsprechen.

Sobald die Aufnahme beendet ist, können Sie Drums oder Bässe hinzufügen, die sich bereits intelligent in den Akkord integriert haben - oder zumindest nahezu im Takt. Dies ist ein großer Bonus für Solokünstler, die das richtige Tempo suchen, ohne einen Gitarristen oder Schlagzeuger zum Ausspielen zu haben. Während ein KI-Musiker niemals einen echten Musiker ersetzen wird, ist die Fähigkeit von Music Memos, genau das richtige Timing und Tempo zu erreichen, ziemlich beeindruckend. Und wenn die Drums etwas leiser sind, können Sie das Tempo, die Signatur oder den Downbeat ändern, indem Sie auf das 4/4- Symbol tippen und es gedrückt halten. Sie können auch den Stil und den Klang der Trommel oder des Basses ändern, indem Sie auf jedes Symbol tippen. Wir werden später auf alle Bearbeitungsoptionen eingehen.

Sobald eine Aufnahme fertig ist, wird sie sofort als „Meine Idee 1“ gespeichert (Sie können diese jederzeit umbenennen, indem Sie auf den Titel tippen).

So bearbeiten Sie Ihre Idee

Im Bearbeitungsfeld sehen Sie die Symbolleiste. In der Symbolleiste können Sie das Timing bearbeiten, Akkorde bearbeiten, Ihre „Idee“ zuschneiden, den Notentyp bearbeiten und Ihre Idee teilen.

Timing bearbeiten

Um das Timing Ihres Samples zu bearbeiten, tippen Sie auf die Audio-Leiste, wenn Sie sich im Hauptbildschirm für die Aufnahme befinden und Sie zum oben gezeigten Bearbeitungsfeld weitergeleitet werden. Tippen Sie auf das Timing-Symbol (4/4), um das Menü aufzurufen. Im Timing-Menü sehen Sie, dass die Music Memos-App das Tempo Ihres Samples bereits intelligent erraten hat. Dies ist sehr relevant, wenn Sie Schlagzeug oder Gitarre im Hintergrund hinzugefügt haben.

Die nachstehende Probe wurde mit 70 BPM (Schläge pro Minute) markiert. In diesem Sinne können Sie das Tempo nach Ihren Wünschen ändern. Wenn Sie möchten, dass Schlagzeug oder Gitarre doppelt gespielt werden, tippen Sie doppelt. Dadurch werden die Beats pro Minute auf 140 gegenüber den ursprünglichen 70 geändert. Sie können auch die Clip-Signatur und den Downbeat ändern. Natürlich fehlen all diese Werkzeuge in den Sprachnotizen, daher hat Apple versucht, den Musiknotizen einige grundlegende, aber hilfreiche Werkzeuge für die Musikbearbeitung hinzuzufügen.

Akkorde bearbeiten

Auch hier werde ich nicht vorgeben, ein musikalisches Genie zu sein, wenn ich die Akkordanpassung erkläre, aber ich kann Ihnen zumindest zeigen, wie es geht. Tippen Sie im Bearbeitungsfeld auf das zweite Symbol (Cm7), und Sie sehen Ihr Sample mit den Akkorden, die Music Memos intelligent hinzugefügt hat. Die App analysiert Ihr Song-Sample und erstellt Akkorde und Tempi, zu denen die Künstliche Band mitspielen kann. Sie können Akkorde entfernen, das Band vollständig entfernen oder den Akkordtyp bearbeiten, indem Sie einen blau hervorgehobenen Abschnitt auswählen und nach Ihren Wünschen ändern.

Trimmen

Wahrscheinlich das grundlegendste Werkzeug aus dem Haufen. Tippen Sie auf das Trimmsymbol und verschieben Sie die roten Markierungen an die Stellen, an denen Sie trimmen möchten. Bearbeiten Sie den Anfang oder das Ende des Clips, indem Sie eine der beiden Marken verschieben. Wenn Sie mit dem Zuschneiden fertig sind, werden Sie aufgefordert, den Clip als neue Idee zu speichern.

Notizen bearbeiten

Sie können die Noten der Hintergrundmusik bearbeiten, indem Sie auf das Notensymbol tippen. Das Symbol ähnelt stark dem E-Mail-Erstellungssymbol in Mail. Im Note- Bereich können Sie die Capo-Position und die Gitarrenstimmung ändern.

Aktie

Wenn Sie mit den Optimierungen fertig sind, die Sie vornehmen müssen, um Ihren Clip präsentabel zu machen, können Sie auf das Freigabesymbol tippen, um ihn für eine Reihe verschiedener Optionen freizugeben. Wenn Sie Ihren Clip mit mehr Werkzeugen weiter bearbeiten möchten, tippen Sie auf das GarageBand-Symbol. Sie können den Clip auch an Notizen senden, um Texte oder Vorschläge hinzuzufügen, ihn in iTunes hochzuladen oder auf YouTube oder SoundCloud berühmt zu werden.

Nachdem Sie den grundlegenden Vorgang abgeschlossen haben, können Sie weitere Ideen aufzeichnen und sie dort ablegen, wo Sie dies für richtig halten. Jede Neuaufnahme kann ein Stück eines größeren Songs oder nur eine Reihe von zufälligen Kompositionen sein.

Wenn Sie auf gespeicherten Datensätzen aufbauen möchten, finden Sie diese Option nicht. Apple möchte weiterhin, dass Sie GarageBand verwenden. In diesem Fall müssen Sie sich auf den Weg machen, wenn Sie Layer hinzufügen und weitere Instrumente und Optimierungen hinzufügen möchten.

Das sollte alles sein, was Sie wissen müssen, um mit Music Memos richtig loszulegen. Apple war sehr bemüht, die App extrem einfach und direkt auf den Punkt zu bringen. Während dies offensichtlich direkt auf aufstrebende oder erhaltende Musiker abzielt, ist die App für einen Neuling wie mich leicht zu verstehen. Dies ist wirklich ein großartiger Schritt von Apple, um etwas für die YouTube-Generation von iPhone-Nutzern zu schaffen, die nach einer anständigen, kostenlosen Anwendung suchen, mit der sie spontan etwas erstellen können. Mit Music Memos können Sie zwar nicht ein ganzes Album mit 12 Titeln erstellen, aber Sie haben definitiv einen guten Vorsprung. Ich bin gespannt, was die Leute in den kommenden Monaten damit anfangen werden.

Teilen Sie uns Ihre Meinung zur neuen Musikmemos-App im Kommentarbereich mit.


Top